GITel AG

Telefonanlage umsonst! Die Osterrendite für Investoren

    Berlin (ots) - "Stellen Sie sich vor, Sie kaufen Telekomaktien und können den Kaufpreis im Netz der Telekom kostenfrei vertelefonieren. So ähnlich funktioniert unser Konzept für Aktionäre", sagt Wilfried Kötz, Vorstandsvorsitzender der GITel AG (www.gitel.de) mit Sitz in Berlin-Schönefeld. Angeboten wird Aktionären, die mit mindestens EUR 5.000,- bei der GITel AG zeichnen, eine neue Internet-fähige-Telefonanlage zum Selbstkostenpreis. "Unsere neue Entwicklung (basierend auf "Voice over IP"-Technologie) wird den Telekommunikationsmarkt revolutionieren. Vernetzung über das Internet oder eine Anbindung von Nebenstellen über das Internet zum kostengünstigen Telefonieren werden nur einige bahnbrechende Funktionen sein" verrät Lothar Bardusch, Finanzvorstand der GITel AG. Mehr will man in diesem Stadium der Entwicklung nicht verraten! Tiefergehende Informationen werden ausschliesslich unter NDA (Vertraulichkeitserklärung) mit Aktionären ausgetauscht. Auf die Frage, warum man diese ungewöhnliche Art der Unternehmensfinanzierung gewählt habe, sagt Kötz: "Wir sehen eine echte Win-Win-Situation nur zusammen mit handverlesenen Investoren, die unsere Technologie auch selbst gebrauchen können. Im Dialog mit diesen Leuten erfahren wir wesentlich mehr über Marktbedürfnisse, als in Bankgesprächen oder durch sogenannte "Venture-Capitalists". Diese haben meistens sowieso nur den schnellen Wiederausstieg mit möglichst hoher Rendite im Kopf. Die Bindung an unsere Kunden, die sowieso in nächster Zeit eine Telefonanlage neuester Technologie brauchen, macht für beide Seiten wesentlich mehr Sinn: Der Investor bekommt einen werthaltigen Anteil an unserer Firma, zusätzlich einen Rabatt auf unsere Neu-Entwicklung und obendrauf noch die mögliche Wertsteigerung unseres Papiers. Von einem späteren möglichen Börsengang einmal ganz abgesehen. Das ist Risiko-minimierend und fair!" Aktionären, die nicht bis zur Fertigstellung der neuen Telefonanlage warten wollen, wird ein Rabatt auf die vorhandene Software-Telefonanlage gewährt, die unter dem TEDAS-Brand (www.tedas.de) erfolgreich am Markt platziert ist. Informationen über die GITel AG und dieses interessante Finanzierungsmodell erhält man persönlich vom Vorstand.

ots Originaltext: GITel AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
GLOBAL INTERNET TELEPHONE AG
Mittelstrasse 7
D-12529 Berlin
Tel. +49/30/634149-0 oder +49/2202/9368220
Fax  +49/30/634149-29
E-Mail: info@gitel.de



Das könnte Sie auch interessieren: