Swiss Air Lines Ltd.

Zweifache Auszeichnung für die Crossair

    Basel (ots) - André Dosé, Präsident und CEO von SWISS, der neuen
interkontinentalen Fluggesellschaft der Schweiz, konnte gleich zwei
wertvolle Auszeichnungen entgegennehmen: Er wurde für seine
Leistungen als Chef der Crossair und die Crossair als
«Fluggesellschaft des Jahres» ausgezeichnet.

    André Dosé wurden die Preise am 15. Mai in Nashville, Tennessee,
vom Magazin Regional Airline World anlässlich der jährlichen Tagung
des US Regional Airline Association übergeben.

    Die persönliche Auszeichnung erhielt der Crossair-CEO auf Grund
«seiner herausragenden Leistungen im Jahre 2001, während dem er die
wohl schwierigste Aufgabe in der Luftfahrtbranche zu meistern hatte».
André Dosé bewältigte in den Augen der Leser von Regional Airline
World die Krise der schweizerischen Luftfahrt sowie den Aufbau einer
neuen interkontinentalen Schweizer Fluggesellschaft auf der Basis der
Crossair in Rekordzeit.

    Die Leser des Magazins wählten die Crossair als die herausragende
Gewinnerin, wobei der beispiellose Aufbau innerhalb von nur vier
Monaten von einer Regionalfluggesellschaft in die neue
interkontinentale Fluggesellschaft SWISS besonders hervorgehoben
wurde.

    André Dosé und Crossair waren mit eindeutigem Vorsprung die
Gewinner in den beiden Kategorien», sagte Bernie Baldwin, Herausgeber
von Regional Airline World. «Die Nominierungen sind aus der ganzen
Welt eingegangen und kamen von Geschäftsführern von
Fluggesellschaften, Herstellern, Lieferanten, Medien und vielen
anderen. Somit sind diese Auszeichnungen ein Spiegelbild der Meinung
in der Luftfahrtbranche», ergänzte Bernie Baldwin.

    Regional Airline World wird in Grossbritannien herausgegeben und
ist das international führende Magazin für den Regionalluftverkehr
mit einer monatlichen Auflage von mehr als 50.000 Exemplaren.

    SWISS, die ihren Flugbetrieb am 31. März 2002 aufgenommen hat und
in der annähernd 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt
sind, bedient weltweit 126 Destinationen in 59 Ländern. Mit einer
Flotte von 128 Flugzeugen will SWISS in diesem Jahr rund 9,8 Mio.
Passagiere befördern. Für kommendes Jahr sind rund 14,8 Mio.
Passagiere prognostiziert.

    Der Hauptsitz der SWISS befindet sich in Basel. Die
Fluggesellschaft wurde mit einem Aktienkapital von CHF 2,7 Mrd.
ausgestattet, das mehrheitlich vom Bund, den Kantonen, Banken und der
schweizerischen Privatwirtschaft bereitgestellt wurde.

ots Originaltext: SWISS
Internet: http://www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SWISS, Corporate Communications
Postfach, CH - 4002 Basel
Tel. +41/61/582'45'53
Fax  +41/61/582'35'54
mailto: communications@swiss.com
Internet: http://www.swiss.com



Weitere Meldungen: Swiss Air Lines Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: