Swiss Air Lines Ltd.

SWISS: Crossair beförderte in ihrem letzten Quartal 1,9 Millionen Passagiere

    Basel (ots) - Die Crossair hat von Januar bis März 2002 - im letzten Quartal vor dem Start der SWISS - 1,9 Millionen Passagiere befördert. Gegenüber dem Vorjahreswert von 1,1 Millionen Fluggästen bedeutet dies eine Steigerung um 67%. Die Erhöhung ist hauptsächlich auf die Expansion im Europageschäft zurückzuführen. Aber auch der Sitzladefaktor zeigte im ersten Quartal eine kontinuierliche Verbesserung und erhöhte sich von 46,2% im Vorjahr auf 50,9%.

    Crossair erweiterte ab dem 15. Januar das europäische Steckennetz um verschiedene Destinationen. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Strecken ab Zürich und Genf, die mit Flugzeugen der Familie Airbus 320 geflogen werden. Dies führte zu einer markanten Ausweitung der Geschäftstätigkeit und der erbrachten Verkehrsleistung.

    Auch der Sitzladefaktor entwickelte sich sowohl im Vergleich zum Vorjahr als auch im Berichtsquartal sehr erfreulich: Diese wichtige Kennzahl konnte von Monat zu Monat gesteigert werden und erreichte im März einen Wert von 56,3%.

    Der Sitzladefaktor für das erste Quartal liegt insgesamt um 4,7% über dem Vorjahr. Von diesem Zuwachs sind 4,0% auf die veränderte Zusammensetzung der Flotte und des Streckennetzes zurückzuführen. Aber auch der Sitzladefaktor im Regionalfluggeschäft auf vergleichbarer Basis konnte trotz der widrigen Umstände um bemerkenswerte 0,7% gesteigert werden.

    Starke Entwicklung in Grossbritannien und Spanien

    Äusserst gute Resultate wurden im Verkehr mit dem wichtigen Markt Grossbritannien, insbesondere mit den Destinationen Heathrow, Manchester und Birmingham, erzielt. Das Geschäft mit Zielorten in Spanien verlief ebenfalls erfreulich. Die Resultate im Verkehr mit Frankreich und Deutschland waren eher unterdurchschnittlich, hingegen entwickelte sich der Geschäftsgang mit den Destinationen in Irland, Finnland, Ungarn, Mazedonien und Yugoslawien sehr erfolgreich.

                                  Passagiere    Passagiere  Veränderung
                                  2002              2001            2002 vs 2001

Januar                         477 227         338 884        + 40.8 %
Februar                        621 865         354 520        + 75.4 %
März                            793 114         442 389        + 79.3 %

Total 1. Quartal      1 892 206      1 135 793        + 66.6 %


                                Sitzladefaktor    Sitzladefaktor    Veränderung
                                2002                    2001                    2002 vs 2001

Januar                         43.5%                40.7%                  + 2.8 %
Februar                        50.4%                46.1%                  + 4.3 %
März                            56.3%                51.6%                  + 4.7 %

Total      1. Quartal    50.9%                46.2%                  + 4.7 %

    Mit der Einführung des Sommerflugplans per 31. März wurde die
Marke Crossair abgelöst: Die neue interkontinentale Fluggesellschaft
fliegt unter dem Markenzeichen SWISS. Der Name reflektiert den
multikulturellen, weltoffenen Charakter und die Qualitätsmerkmale der
Schweiz.  

ots Originaltext: SWISS
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SWISS
Corporate Communications
Postfach, CH - 4002 Basel
Tel.: +41-(0)61-582'45'53
Fax:  +41-(0)61-582'35'54
E-Mail:  communications@swiss.com
Internet:  www.swiss.com



Weitere Meldungen: Swiss Air Lines Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: