Swiss Air Lines Ltd.

GAV von Kabinenpersonal abgelehnt - SWISS-Flugbetrieb läuft ordnungsgemäss weiter

    Basel (ots) - Die Geschäftsleitung von SWISS bedauert, dass das Kabinenpersonal der SWISS dem neuen GAV mit dem Kabinenverband kapers nicht zugestimmt hat.  Die Geschäftsleitung von SWISS ist jedoch zuversichtlich, dass im Gespräch mit dem kapers-Vorstand eine Lösung gefunden werden kann.

    Auf die individuellen Anstellungsverträge des Kabinenpersonals, die auf den von SWISS und kapers-Vorstand gemeinsam vereinbarten Eckwerten beruhen, hat die Ablehnung des GAV keinen Einfluss. Die vertragliche Sicherheit des fliegenden Personals ist auch unter diesen Umständen gegeben.

    "Dienstleistungsbereitschaft und Engagement des fliegenden Personals von SWISS sind nach wie vor auf höchstem Niveau. Wir schätzen dies sehr und sind überzeugt, dass aufgrund der konstruktiven Sozialpartnerschaft  bald eine neue gesamtarbeitsvertragliche Lösung für das Kabinenpersonal der SWISS gefunden werden kann", sagt Björn Näf, Geschäftsleitungsmitglied und Executive Vice President Product & Services von SWISS.

    Die Sozialpartnerschaft zwischen SWISS und kapers ist nach wie vor gesichert. Ebenso hat der Ausgang der Abstimmung keinen Einfluss auf den Flugbetrieb, der ordnungsgemäss läuft. Die Anzahl der Kabinenbesatzungen befindet sich auf dem für die insgesamt 128 Kurz-, Mittel- und Langstreckenmaschinen von SWISS benötigten Vollbestand.

ots Originaltext: Swiss
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SWISS, Corporate Communications
Postfach, CH - 4002 Basel
Tel.: +41-(0)61-582'45'50
Fax: +41-(0)61-582'35'54
E-Mail: communications@swiss.com
Internet: www.swiss.com



Weitere Meldungen: Swiss Air Lines Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: