dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

Neue Chefredaktion bei dpa-AFX Bernd Zeberl zum Chefredakteur und Stephan Keil zum stellvertretenden Chefredakteur berufen

Frankfurt/Main (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/18258/3312359 - 

Die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH hat ihre Redaktionsspitze neu aufgestellt. Neuer Chefredakteur ist ab sofort Bernd Zeberl (44). Gleichzeitig wurde Stephan Keil (46) zum stellvertretenden Chefredakteur berufen.

In ihrer bisherigen Funktion als Redaktionsleiter führten Bernd Zeberl und Stephan Keil bereits seit Oktober 2007 erfolgreich das operative Tagesgeschäft der Finanz-Nachrichtenagentur. "Ich freue mich, dass wir zwei so erfahrene und engagierte Wirtschaftsjournalisten für die Führung von dpa-AFX gewinnen konnten", sagte dpa-Geschäftsführer Michael Segbers. "Bernd Zeberl und Stephan Keil kennen dpa-AFX wie kaum ein anderer und die Frankfurter Wirtschaftswelt ist ihr Zuhause. Mit Zeberl und Keil ist garantiert, dass dpa-AFX auch weiter engagierten, kritischen, erklärenden Journalismus macht, wie es die Kunden von uns erwarten."

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann, dem Studium der Volkswirtschaftslehre und verschiedenen journalistischen Stationen, unter anderem bei der Süddeutschen Zeitung, volontierte Bernd Zeberl von 2000 bis 2002 bei dpa-AFX. Im Laufe der nächsten Jahre nahm er verschiedene redaktionelle Positionen im Börsen-, Unternehmens- und Konjunktur-Team sowie später als Chef vom Dienst und zuletzt als Redaktionsleiter bei dpa-AFX wahr.

Stephan Keil absolvierte nach dem Studium der Geschichte und Volkswirtschaftslehre die Axel Springer Journalistenschule von 1997 bis 1999 und war danach bei "Bild" in Köln tätig. Im Jahr 2000 wechselte er als Wirtschaftsredakteur zu dpa-AFX. Nach einem zweijährigen Auslandsaufenthalt in London bei der Nachrichtenagentur AFX News kehrte er 2003 als Chef vom Dienst zu dpa-AFX zurück und wurde 2007 zum Redaktionsleiter ernannt.

Die Neubesetzung der Chefredaktion erfolgte aufgrund des Ausscheidens des bisherigen Chefredakteurs und Geschäftsführers Heinz-Rudolf Othmerding.

Geschäftsführer von dpa-AFX ist weiterhin Martin Kalverkamp. Zusammen mit den Prokuristen Frank Hofmann, Leitung Finanzen und Personal, sowie Cornelia Bihn, Vertriebsleitung, verantwortet er die kaufmännische Unternehmensführung.

Kontakt:

Über dpa-AFX:
Die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH ist eine der führenden
deutschen Nachrichtenagenturen für real-time Finanznachrichten in
deutscher und englischer Sprache.

dpa-AFX berichtet unabhängig, zuverlässig und schnell über das
internationale Finanz- und Wirtschaftsgeschehen - in Text, Audio und
Video. Über Terminals, Webportale und Zeitungen erreichen die dpa-AFX
Meldungen täglich mehr als 12 Millionen professionelle und private
Anleger. dpa-AFX ist Teil eines weltweiten Agentur-Netzwerkes mit
mehr als 1.500 Journalisten und damit an den wichtigsten
Finanzstandorten der Welt vertreten.

Zu den Kunden gehören Banken, Broker, Analysten und Finanzexperten
sowie Webportale, Unternehmen und Wirtschaftsmedien. Partner sind die
Deutsche Presse-Agentur (dpa), Hamburg, die APA - Austria Presse
Agentur, Wien und die awp Finanznachrichten AG (AWP), Zürich, und RTT
News, New York.
Mehr Informationen unter www.dpa-AFX.de.


dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
Geschäftsführung
Martin Kalverkamp
Telefon: 069 / 92022-476
Fax: 069 / 92022-420
Kalverkamp@dpa-AFX.de


Das könnte Sie auch interessieren: