dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

dpa-AFX expandiert in UK mit strategischem Partner Alliance News

Frankfurt/Main (ots) - Die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, Frankfurt, ist eine strategische Partnerschaft mit Alliance News Ltd., London, eingegangen.

Die Kooperation von dpa-AFX und Alliance News schließt die Lücke im britischen News-Markt, die einst durch den Kauf von AFX News durch ThomsonReuters in Großbritannien entstanden ist.

dpa-AFX und Alliance News bieten Ihren Kunden in Großbritannien sich ergänzende real-time Nachrichtenprodukte an.

   -	Alliance News produziert englischsprachige Finanznachrichten zu 
UK-Unternehmen mit besonderem Fokus auf die Berichterstattung zu 
börsennotierten Small- und Mid-Caps. 
   -	dpa-AFX liefert englischsprachige Unternehmens- und 
Aktienmarktberichterstattung mit den Schwerpunkten Europa, USA und 
Blue Chips Asien. 

Gemeinsam mit dpa-AFX wird Alliance News in Großbritannien zum Vollanbieter für lokale und globale real-time Finanznachrichten aus einer Hand.

dpa-AFX Geschäftsführer Martin Kalverkamp sieht erhebliches Marktpotential am Finanzplatz London für die englischsprachigen dpa-AFX Nachrichten in Kombination mit den UK-Alliance News.

"Das Management-Team von Alliance News ist langjährig bestens im britischen Markt vernetzt und zeichnet sich durch eine ausgewiesene Expertise im Bereich real-time Finanznachrichten aus. Die Kunden im Londoner Banking District haben nun wieder eine echte Alternative, wenn es um plattformunabhängige, schnelle und marktbewegende real-time Financial News geht", erläutert Martin Kalverkamp.

Alliance News wurde 2013 von drei ehemaligen langjährigen Dow Jones News Managern in London gegründet. CEO Tom Waite: "Die etablierten Nachrichtenanbieter konzentrieren sich zunehmend auf die Berichterstattung zu den Top-Unternehmen in UK. Dagegen berichtet Alliance News über alle in UK gelisteten Unternehmen und bietet seinen Kunden damit einen erheblichen Mehrwert."

Kontakt:

dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
Martin Kalverkamp
Gutleutstraße 110
60327 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 92022-476
Fax: 069 / 92022-420
kalverkamp@dpa-AFX.de



Das könnte Sie auch interessieren: