dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

dpa-AFX bringt englischen Nachrichtendienst für Websites auf den Markt

Frankfurt/Main (ots) - Die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX bedient ab sofort auch den internationalen Website-Markt mit englischsprachigen Finanz- und Wirtschafts-News. Der neue neartime Nachrichtenfeed 'dpa-AFX International Compact' wurde - wie das kürzlich eingeführte realtime Produkt 'dpa-AFX International ProFeed' - in Zusammenarbeit mit RTTNews, New York, entwickelt und ist speziell auf die Informationsbedürfnisse in der Breitenversorgung zugeschnitten.

Mit täglich bis zu 300 Nachrichten deckt der englische Internetdienst alle wichtigen internationalen Wirtschafts- und Finanzthemen ab. Er beinhaltet die relevanten News zu Unternehmen, Börsen und Konjunktur. Der Schwerpunkt der Berichterstattung liegt hierbei auf Europa, USA und Asien.

dpa-AFX-Chefredakteur Dr. Heinz-Rudolf Othmerding: "Der dpa-AFX International Compact ist die ideale Grundversorgung an englischsprachigen News für internationale Websites und Intranets. Die Top-Themen aus Wirtschaft und Finanzen finden die ihnen zukommende Gewichtung und Bewertung auf den Kunden-Websites."

"Zudem eröffnet die Ausweitung der englischsprachigen Produktpalette weitere Chancen in neuen Märkten und stärkt unsere Position als führender Anbieter von Finanznachrichten im Internet", ergänzt Martin Kalverkamp, Geschäftsführer dpa-AFX.

Über dpa-AFX:

Die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH zählt zu den führenden deutschen Nachrichtenagenturen für realtime Finanznachrichten. dpa-AFX berichtet unabhängig, zuverlässig und schnell über das internationale Finanz- und Wirtschaftsgeschehen - in Text, Audio und Video. Über Terminals, Webportale und Zeitungen erreichen die dpa-AFX Meldungen täglich mehr als 12 Millionen professionelle und private Anleger. dpa-AFX ist Teil eines weltweiten Agentur-Netzwerkes mit mehr als 1.500 Journalisten und damit an den wichtigsten Finanzstandorten der Welt vertreten. Zu den Kunden gehören Banken, Broker, Analysten und Finanzexperten sowie Webportale, Unternehmen und Wirtschaftsmedien. Partner sind die Deutsche Presse-Agentur (dpa), Hamburg, die APA - Austria Presse Agentur, Wien und die awp Finanznachrichten AG (AWP), Zürich. Mehr Informationen unter www.dpa-AFX.de.

Kontakt:

dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
Martin Kalverkamp / Dr. Heinz-Rudolf Othmerding
Geschäftsführer / Chefredakteur
Gutleutstraße 110, 60327 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0)69/92022-400
kalverkamp@dpa-AFX.de / othmerding@dpa-AFX.de



Weitere Meldungen: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: