dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

dpa-AFX stockt Personal in Redaktion auf: Fünf zusätzliche Stellen

    Frankfurt/Main (ots) - Schnelligkeit, Exklusivität und Service als Stärken - Steigende Nachfrage bringt Marktanteile

    Die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX baut ihre Redaktion weiter aus und schafft neue Stellen. Allein seit Mai wurden fünf zusätzliche Redakteure eingestellt. In der Frankfurter Redaktionszentrale arbeiten nun gut 40 Wirtschafts- und Finanzjournalisten in den Ressorts Unternehmen, Börse, Konjunktur und Audio.

    "Die Nachfrage steigt und wir gewinnen unter den Banken stetig neue Kunden hinzu", sagt Roland Freund, Geschäftsführender Chefredakteur bei dpa-AFX. "Schnelligkeit, Exklusivität und Service sind unsere Stärken." Während Mitbewerber angesichts steigender Anforderungen der Kunden bei Nachrichten immer häufiger auf "Mut zur Lücke" setzten, wolle dpa-AFX die Markterwartungen mehr als erfüllen, betont Freund.

    "Am stärksten nachgefragt sind klare Formate, übersichtliche Terminvorschauen sowie zeitkritische marktbewegende Daten für schnelle Handlungsfähigkeit", sagt dpa-AFX Vertriebsleiter Martin Kalverkamp. "Das ist nicht nur im Aktienhandel bares Geld wert."

    dpa-AFX setzt in Redaktion und Vertrieb vorrangig auf den Ausbau des Terminalgeschäfts sowie auf die Breitenversorgung in Banken und bei Finanzdienstleistern. So konnte dpa-AFX in den vergangenen Monaten signifikant Marktanteile hinzugewinnen insbesondere im Aktienhandel und Fondsmanagement sowie in der Vermögensberatung und in Intranets.

    Über dpa-AFX:

    Die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, Frankfurt, zählt zu den führenden deutschsprachigen Nachrichtenagenturen für real time Finanz- und Wirtschaftsnachrichten. Die dpa-AFX Redakteure produzieren unabhängig, zuverlässig und schnell Nachrichten für institutionelle und private Anleger. Neben den engen Kontakten zu Händlern, Analysten und anderen Quellen nutzt die Redaktion das internationale Netzwerk der Gesellschafter Deutsche Presse-Agentur (dpa), Hamburg, AFX News, London, und APA - Austria Presse Agentur, Wien. dpa-AFX liefert Nachrichten business-to-business an Banken, Finanzdienstleister und Medien, die ihre Kunden und Mitarbeiter über Terminallösungen, in Intranets oder im Internet mit Finanznachrichten versorgen. Auf deutschsprachigen Finanz- und Medienportalen im Internet ist dpa-AFX mit deutlichem Abstand Marktführer unter den Lieferanten für Finanz- und Wirtschaftsnachrichten.

ots Originaltext: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Pressekontakt:
Roland Freund
Geschäftsführung

dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
Tel: +49 (0)69/920 22-400
Fax: +49 (0)69/920 22-420
freund@dpa-afx.de
http://www.dpa-afx.de



Weitere Meldungen: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: