Orbit Comdex Europe / MCH Group

Orbit/Comdex 2003: Konvergenz von Technologie und Anwendern im Mittelpunkt

Basel (ots) - Der Einbezug des Samstag als spezieller KMU-Tag, tiefere Eintrittspreise, eine auf die Schweiz fokussierte Ganzjahreskommunikation und ein Programm, das die zunehmende Verschmelzung von technologischen Plattformen und Anwendern widerspiegelt: Dies sind die zentralen Ergebnisse einer umfassenden Neukonzeption der Orbit/Comdex. Die wichtigste Schweizer Messe für Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) hat ihr Konzept unter Einbezug von Experten der ICT-Industrie grundlegend überprüft und für die Messe 2003 eine thematische Öffnung beschlossen. "Aufgrund der Entwicklung in den letzten Jahren sind wir grundlegend über die Bücher gegangen. Dabei haben wir alles angeschaut und alles in Frage gestellt", erklärte René Kamm, neuer Vorsitzender der Gruppenleitung von Orbit/Comdex-Veranstalterin MCH Messe Schweiz AG, an einer Medienkonferenz in Zürich. "Wichtig war dabei, dass wir dies nicht im stillen Kämmerlein getan haben, sondern unter Mitwirkung eines Advisory Board aus externen Fachleuten und in intensiven Gesprächen mit Unternehmen aus dem Informations- und Kommunikationstechnologiebereich." Dies, so Kamm, widerspiegle das klare Bekenntnis der Orbit/ Comdex und auch aller anderen Veranstaltungen der Messe Schweiz, "künftig noch näher und intensiver mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten und uns noch stärker am Markt zu orientieren." Als Ergebnis der mehrmonatigen Abklärungen und Konzeptarbeiten wird die Orbit/Comdex 2003 vom 24. bis 27. September ganz im Zeichen der digitalen Konvergenz stehen, das heisst, der zunehmenden Verschmelzung der technologischen Plattformen, aber auch der Anwender. "Man kann heute unmöglich noch eine klare Trennung zwischen Privat- und Businessanwendern machen. Der Benutzer ist unteilbar", sagte Stephan Peyer, Leiter Task Force Orbit/Comdex 2003, an der Medienkonferenz. Dieses Credo wird an der Orbit/Comdex 2003 im Rahmen von Events und auch auf den Messeplattformen selbst sichtbar gemacht werden. Zu den Neuerungen gehören unter anderem eine Innovationshow, eine FutureOffice-Plattform sowie spezielle Parks, in denen Themen wie IT-Sicherheit, Wireless- und Mobile Communication im Mittelpunkt stehen. Verbesserungen sind auch im Rahmen der Besucherführung geplant. Neben einer elektronischen Besucherführung ist ein KMU-Center vorgesehen, in dem herstellerunabhängige Fachleute den Interessierten weiterhelfen und sie zu den richtigen Messeständen leiten. Um den Inhabern und Geschäftsführern von kleineren und mittleren Betrieben den Messebesuch zu ermöglichen, wurde ausserdem die Messe vom Dienstag bis Freitag neu auf Mittwoch bis Samstag verlegt. "Damit tragen wir dem Umstand Rechnung, dass diese Berufsgruppe während der Woche oftmals keine Gelegenheit hat, die Orbit/Comdex zu besuchen", betonte Stephan Peyer. Damit vom Samstag als eigentlichem KMU-Tag möglichst rege Gebrauch gemacht wird, bietet die Messe an diesem Tag auch ein Partnerprogramm an. Die Preise der Eintrittstickets werden der Neuausrichtung der Messe angepasst: Wer via Internet ein Ticket kauft, bezahlt für den Eintritt an der Orbit/Comdex 2003 lediglich CHF 19.-. An der Tageskasse bezahlen die Besucher CHF 39.-. Um die Neuerungen ausreichend zu kommunizieren, wird die Orbit/ Comdex 2003 ihr Marketing und ihre Kommunikation künftig auf die Schweiz konzentrieren und verstärken. Dazu wird unter anderem ein eigenes Magazin publiziert, das mehrmals pro Jahr über die Messe sowie Produkte und Services ihrer Aussteller informieren wird. Ausserdem wird die Zusammenarbeit mit den Medien intensiviert. Erste Reaktionen von Ausstellern auf das Neukonzept der Orbit/ Comdex waren mehrheitlich positiv. Fujitsu Siemens Computers AG Heinz Brandenberger, Head of Channel und SME "Das neue Messekonzept der Orbit/Comdex stellt eine starke Plattform mit einem klaren Gesicht dar. Die Themen und Inhalte sind so gewählt worden, dass zwischen Messe und Industrie eine echte Verbundenheit entstehen kann. Aus heutiger Sicht werden wir deshalb eine Teilnahme an der Orbit/Comdex 2003 wieder ins Auge fassen." Sony Overseas SA Michael Keel, Senior Manager Marketing IT Products "Das neue Konzept der Orbit/Comdex hat uns inhaltlich wie formal gefallen. Wir evaluieren deshalb zurzeit, eine Teilnahme an der Orbit/ Comdex 2003, nicht zuletzt, weil sich die Messeleitung in unseren Gesprächen viel flexibler und kooperativer gezeigt hat. Über eine Teilnahme können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage machen. Aber der Entscheid fällt schon bald." Microsoft (Schweiz) AG Daniel Moschin, Director Central Marketing Organization "Das neue Messekonzept der Orbit/Comdex 2003 werten wir als einen Schritt in die richtige Richtung. Microsoft hat aber betreffend der Orbit/ Comdex 2003 noch keinen Entscheid gefällt. Wir beobachten zurzeit die Entwicklung des Messegeschäftes insgesamt, prüfen auch Alternativen und werden dann entscheiden." Fritz Schumacher AG Peter Schumacher, Geschäftsführer "Die Orbit/Comdex überzeugt mit dem neuen Konzept. Die Verantwortlichen in Basel zeigen Flagge und stellen sich einer grossen Herausforderung. Den Erfolg wieder herbeizuführen, wird klar von der Umsetzung des Konzeptes abhängen. Aber auch die Industrie ist gefordert. Nur durch ihre massgebliche Präsenz kann diese Kommunikationsplattform wieder die gewünschte Bedeutung zurückgewinnen. Sie stellt den wichtigsten Teil dieses Produktes dar." Die Ausstellerunterlagen zur Orbit/Comdex 2003 werden Mitte Februar verschickt. Orbit/Comdex 2003 in Kürze Datum: Mittwoch, 24. September bis Samstag, 27. September 2003 Ort: Messe Basel Veranstalter: MCH Messe Basel AG, ein Unternehmen der MCH Messe Schweiz AG Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr Eintritt: CHF 19.- im Vorverkauf über das Internet CHF 39.- an der Tageskasse Internet: www.orbitcomdex.com E-Mail: info@orbitcomdex.com ots Originaltext: Orbit/Comdex 2003 Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Simon Dürrenberger Communications Manager Orbit/Comdex 2003 MCH Messe Basel AG Postfach CH-4021 Basel Tel. +41/58/206'22'73 Fax +41/58/206'21'91 mailto:simon.duerrenberger@messe.ch Internet: http://www.orbitcomdex.com [ 008 ]

Das könnte Sie auch interessieren: