Technisches Museum Wien

herz:rasen - die Fußballausstellung
4. April bis 6. Juli 2008

Wien, Österreich (ots) - Ganz Europa ist im Fußballfieber! Seit 4. April 2008 kann man schon vor dem großen Ereignis der EM seiner Fußballbegeisterung freien Lauf lassen: Das Technische Museum Wien präsentiert im Künstlerhaus Wien die interaktive Ausstellung "herz:rasen - die Fußballausstellung". Auf 2.000 qm nähert sich die Ausstellung dem Phänomen Fußball von technischer, von kulturhistorischer, aber auch von künstlerischer und nicht zuletzt von sportlicher Seite. Sie fokussiert besonders den europäischen Fußball der letzten 30 Jahre und erzählt von Spielern und Fans, von den Orten des Geschehens, von Techniken - sowohl am Spielfeld, im Training als auch bei der medialen Inszenierung. An vielen interaktiven Stationen können Besucher/innen beispielsweise "Schwalben" trainieren, in die Rolle eines Kommentators schlüpfen oder die legendäre 0:1-Niederlage der österreichischen Nationalmannschaft gegen die Färöer-Inseln "rückgängig" machen. Den Atem der Fußballgeschichte zu spüren bekommen Interessierte bei den zahlreichen Exponaten. Die Liste der geschichtsträchtigen Ausstellungsstücke ist lang und eindrucksvoll. Hier ein kleiner Auszug: der Wembley-Ball im Original, die Schuhe und das Trikot von Franz Beckenbauer aus dem Jahr 1974, ein Trainingsanzug von Trainer-Legende Ernst Happel, Schuhe von Wayne Rooney, ein Trikot von Dino Zoff, Rasenstücke aus dem Olympia-Stadion in Rom, wo das WM-Finale 1990 stattfand. Erweitert wird die Ausstellung durch künstlerische Positionen zum Thema Fußball, welche als Ergänzung zu den Fragestellungen dienen. Dabei werden die Werke von 21 europäischen Künstler/innen nicht isoliert gezeigt, sondern als integraler Bestandteil der Ausstellungstextur. Das ausführliche Rahmenprogramm, welches in Kooperation mit wissenschaftlichen und kulturellen Institutionen präsentiert wird, ergänzt das Erlebnis Fußball und bietet Raum für Diskussionen. Eine Ausstellung in Zusammenspiel von "2008 - Österreich am Ball" und dem Technischen Museum Wien. ots Originaltext: Technisches Museum Wien Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Rückfragehinweis: Technisches Museum Wien Mag. Barbara Hafok Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien Tel. +43-1-899 98-1200 barbara.hafok@tmw.at www.technischesmuseum.at/presse

Das könnte Sie auch interessieren: