Giardina / MCH Group

GiardinaAWARDS 2017: Beste Gartengestalter der Schweiz ausgezeichnet

GiardinaAWARDS 2017: Beste Gartengestalter der Schweiz ausgezeichnet
Winkler Richard Naturgärten erhielt heute den Giardina GOLD Award für den Schaugarten "Stadtfrische - vom Hinterhof zum Hofgarten". Der Giardina Award ist die wichtigste Auszeichnung der Schweizer Garten-Branche. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100003384 / Die Verwendung dieses Bildes... mehr

Ein Dokument

Zürich (ots) - Heute Nachmittag wurden an der Giardina 2017 die besten Gartengestalter der Schweiz mit dem GiardinaAWARD ausgezeichnet. Die ausgezeichneten Gärten interpretierten grösstenteils das diesjährige Thema der neuen Natürlichkeit und setzten mit ihren Projekten neue Massstäbe. Der wichtigste Preis der Schweizer Gärtner-Branche wurde in sieben Kategorien vergeben. Die preisgekrönten Präsentationen und viele weitere inspirierende Inhalte können Besucher vom 15. bis 19. März in der Messe Zürich geniessen.

"Neue Natürlichkeit" vielseitig interpretiert

In der Kategorie "Sonderschauen Garten (ab 200m2)" wurde Winkler Richard Naturgärten aus Wängi für seinen wild-natürlich gestalteten Hinterhof mit dem Gold-Award ausgezeichnet. Das Projekt zeigt einen realen Auftrag, den Peter Richard eigens für die Giardina nachgebaut hat.

Egli Grün aus Sirnach wurde für seinen beeindruckenden Lebensgarten "Wo sonst, wenn nicht hier..." mit Silber ausgezeichnet. Herzstück des Gartens bildet ein riesiger "Grill- und Genussfelsen" aus massivem Calanca-Gneis. Die funktionale Outdoorküche ist ein einzigartiges Stück Handwerkskunst.

Der Bronze-Award ging dieses Jahr an den spektakulären Japangarten des deutschen Koi-Experten Reinhold Borsch, der auf über 400 m2 in eine andere Welt entführt. Eine über 100-jährige Kiefer, ein traditionell gefertigtes Teehaus und ein grosser Koiteich mit 14 prächtigen Kois machen den Garten zum Erlebnis. Borsch scheute für die Teilnahme an der Giardina keine Mühe und reiste mit 15 Sattelschleppern 600 km vom Kempen bei Düsseldorf nach Zürich.

Eine Bücherwand aus 20'000 Büchern

In der Kategorie "Showgärten (70 bis 200m2)" wurden Kobel Gartengestaltung und Lamprecht Baumschulen für ihren Literaturgarten "Garten der Poesie" mit Gold ausgezeichnet. Ein Lesewagen und eine Mauer aus mehr als 20'000 alten Büchern verleihen dem Garten eine einzigartige Atmosphäre.

Berger Gartenbau und Livingdreams entführen die Giardina-Besucher in einen verwunschenen, natürlich anmutenden Garten, und werden dafür mit dem Silber Award ausgezeichnet. Ein Weidenhaus von Flechtart, grossformatige Sandsteinplatten, ein Dschungel aus Hängepflanzen und fallendem Wasser fügen sich mit riesigen Stofflampions zu einem faszinierenden Ganzen zusammen.

Bronze ging an den Showgarten "Regentropfen" von Wetzel Gärten. Das Thema Wasser wurde vom Gartenplaner aus Birmenstorf konsequent mit verschiedenen Biowasserpools und mit Details wie tropfenförmigen Lampions umgesetzt.

Grüne Ruckzugsorte auf begrenztem Raum

In der Kategorie "Ideengärten (20 bis 40m2)" ging Gold an Giannini Graniti, Schättin Gartenbau und Garten Designer Leonardo Magatti, die für ihren Ideengarten "Gartenspiel" ausgezeichnet werden. Das raffinierte und unveröffentlichte Projekt zeigt auf wie Natur und Unterhaltung in Zusammenhang gebracht werden. Die gesamte Ausstattung und Elemente des Schaugartens wurden in Handarbeit aus Granit geschaffen. Der fröhlich farbenfrohe Garten "Outside is Inside" von Lechner Garden Design und Majhensek Gartenbau versprüht südländisches Flair und gewann damit den Silber Award. Bronze ging an mygarden GmbH. Auf der gezeigten Terrasse wurden verschiedene Räume geschaffen, die je nach Tageszeit unterschiedliche Nutzungen zulassen. Am Geländer ranken duftende Kletterpflanzen, für Schutz sorgt ein begrünter Raumteiler, vor dem Pflanzgefässe locker gruppiert sind.

Ein Floristik-Spektakel

In der Kategorie "Sonderschauen Floristik & Design" gewann Meisterfloristin Olivia Hoffmann aus Oberengstringen mit ihrer geschickten Verflechtung von echten und künstlichen Blumen Gold.

Ausgezeichnete STYLE-Präsentationen

In der Kategorie "STYLE-Präsentationen ab 41m2" wurde Gartencenter Hoffmann AG mit Gold ausgezeichnet. Silber ging an Thomas Rösler Landschaftsobjekte während Bronze an Metallico verliehen wurde.

In der Kategorie "STYLE-Präsentationen bis 40m2" wurde Rolf von Burg Gartenarchitektur & Design mit Gold ausgezeichnet. Silber ging an moveART GmbH während Bronze an VEG and the City verliehen wurde.

Die Gewinner sowie Bildmaterial zu den Gewinnerpräsentationen finden Sie heute Abend unter: www.giardina.ch/award17

Die Giardina 2017 findet vom 15. bis 19. März 2017 in der Messe Zürich statt. Öffnungszeiten mittwochs und donnerstags jeweils von 9 bis 20 Uhr, am Freitag bis 22 Uhr und am Wochenende von 9 bis 18 Uhr.

Der Award

Der GiardinaAWARD ist die wichtigste Auszeichnung der grünen Branche in der Schweiz und ehrt Aussteller für herausragende Präsentationen. Er dient der Qualitätsförderung und setzt Impulse für Innovationen. Jedes Jahr bewerten zwei Fachjuries die Präsentationen in den Bereichen "Sonderpräsentationen" und "GiardinaSTYLE". Die Auszeichnungen werden in Gold, Silber und Bronze verliehen und in sechs verschiedenen Kategorien gesprochen.

Die Jury

Die Auszeichnungen werden von zwei hochqualifizierten und unabhängigen Jurys vergeben, in denen Mitglieder aus verschiedenen Sparten der Branche vertreten sind. Jury-Präsidenten sind dieses Jahr in der Kategorie "Sonderpräsentationen" Peter Petschek, Leiter des Studiengangs Landschaftsarchitektur an der HSR Rapperswil sowie in der Kategorie "Giardina Style" Josef P. Pöll, Experte für höhere Berufsprüfungen bei Floristen.

Giardina - Europas hochwertigste Indoor-Veranstaltung für das Leben im Garten

Die einzigartige Ausstellung bildet jeweils zum Frühlingsbeginn einen fulminanten Auftakt in die Saison: Die bedeutendsten Anbieter der Branche präsentieren auf rund 30'000 m2 neue Produkte, kreative Lösungen und die kommenden Trends in der Gartengestaltung. Inmitten spektakulärer Gartenbeispiele und kunstvoller Installationen finden die Besucher eine Fülle an Inspiration und Anregungen für ihre persönliche Blumen- und Pflanzenwelt im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon.

15. bis 19. März 2017 / Messe Zürich www.giardina.ch

Kontakt:

Giardina
Head Communications
marina.kirschbaumer@giardina.ch
Tel +41 58 206 51 46
Mob +41 79 192 30 29



Weitere Meldungen: Giardina / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: