Krebsliga Schweiz

Zahlreiche Besucher am 1. Internationalen Tag der Lymphome - Krokus-Musiker machte Lymphombetroffenen Mut

    Basel (ots) - Der 1. Internationale Tag der Lymphome in Basel stiess auf beachtliches Interesse. Rund 150 Betroffene und Interessierte nahmen an der Veranstaltung der Schweizerischen Patientenorganisation für Lymphombetroffene und Angehörige und der Krebsliga beider Basel teil. In den nächsten Wochen kommt die neue Broschüre "Lymphome - ein Leitfaden für Betroffene" heraus, die kostenlos bei der Patientenorganisation bestellt werden kann (Tel. 061 421 09 27).

    Der Gitarrist der Schweizer Rockband, Fernando von Arb, schilderte ungeschminkt, wie er seine Hodgkin-Erkrankung und die damit verbundenen Therapien erlebt, und wie die Krankheit ihn geprägt hat. Bei ihm wurde im Mai 1992 ein Lymphom diagnostiziert. Von Arb machte Betroffenen im Saal Mut, Hilfe anzunehmen, ihrem Bedürfnis nach Informationen nachzugehen und hartnäckig nachzufragen, wenn sie medizinische Auskünfte nicht verstehen. Er plädierte dafür, auf die innere Stimme zu hören. "Mir ist es ein Anliegen, die breite Öffentlichkeit für diese Krankheit zu sensibilisieren."

    Neue Lymphom-Broschüre

    Die Diagnose eines Lymphoms zieht einschneidende Veränderungen nach sich. Umfassende Informationen über Krankheit, Therapiemöglichkeiten und Patientenrechte helfen, die Diagnose besser zu bewältigen. Demnächst erscheint neu die Broschüre "Lymphome - ein Leitfaden für Betroffene". Sie kann kostenlos bestellt werden bei: Schweizerische Patientenorganisation für Lymphombetroffene und Angehörige (ho/noho), Rosmarie Pfau, Weidenweg 39, 4147 Aesch, Tel: +41/61/421'09'27. E-Mail: info@lymphome.ch. Weitere Infos: www.lymphome.ch. Hier erhalten Interessierte auch Auskünfte zu den Gruppentreffen.

    Übrigens: Der nächste Internationale Tag der Lymphome findet am 15. September 2005 statt.

    Weitere Informationen:     www.lymphome.ch     www.krebsliga-basel.ch     www.lymphomacoalition.org

    Informationen zu allen Krebskrankheiten:     Krebstelefon 0800'55'88'38

ots Originaltext: Krebsliga Schweiz
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Anfragen für Medienschaffende beantwortet
im Auftrag der Krebsliga beider Basel:
PR für Sie. Gmbh
Ursula Siegenthaler
Postfach 3546
5001 Aarau
Tel.        +41/62/723'21'21
Fax:        +41/62/723'95'71
Mobile:  +41/78/722'20'20
E-Mail:  sie@prfuersie.ch



Weitere Meldungen: Krebsliga Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: