Krebsliga Schweiz

Komplementärmedizin bei Krebs - Neue Broschüre der Krebsliga schlägt eine Brücke

    Bern (ots) - Nichts unversucht lassen - dieses Bestreben veranlasst viele Krebsbetroffene und ihre Angehörigen, über die traditionelle Krebsbehandlung hinaus nach weiteren Therapiemöglichkeiten zu suchen. Doch wie finden sie in der Fülle von Therapien das Passende? Und wie schützen sie sich vor Unnützem, ja vor Unheil?

    Die neue Broschüre der Krebsliga „Alternativ? Komplementär? Risiken und Nutzen unbewiesener Methoden in der Onkologie" hilft den Ratsuchenden, die Spreu vom Weizen zu trennen. Sie kann kostenlos auf deutsch, französisch und italienisch bei der kantonalen Krebsliga, über Telefon 0844'85'00'00 oder über http://www.swisscancer.ch bestellt werden. In der Broschüre werden einzelne Methoden weder empfohlen noch gerügt. Vielmehr werden Wege aufgezeigt, wie jeder Mensch selbst sich zum Passenden vortasten kann. Zudem stehen die Beratungsstellen der kantonalen Krebsligen und das Krebstelefon 0800'55'88'38 (Mo, Do, Fr 14-18h, Di, Mi 10-18h) für persönliche Auskünfte und Beratung zur Verfügung.

    Die Broschüre erscheint rechtzeitig zur Schweizerischen Krebstagung vom 14. November 2002 in Bern. An der Tagung wird über Nutzen und Schaden komplementärer und alternativer Methoden bei Krebs debattiert.

    Schweizerische Krebstagung 2002:

    Komplementäre und alternative Methoden bei Krebs:     Nutzen oder Schaden?

    Donnerstag, 14. November 2002,     09h30 - 16h30, Hotel Ambassador, Bern

    Programm: siehe http://www.swisscancer.ch

    Medienschaffende sind herzlich eingeladen, teils oder ganz an diesem bedeutenden Anlass teilzunehmen und sich kritisch mit der Thematik auseinanderzusetzen.

    (Hinweis für die Medien: Am Dienstag, 12.11.02 finden Sie die Broschüre in Ihrer Post)

ots Originaltext: Krebsliga Schweiz
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt für Medien vor und während der Tagung:

Susanne Lanz (Mi, 13.11.02 abwesend)
Martina Frei
Marcel Zwahlen

Krebsliga Schweiz
Postfach
3001 Bern
Tel.         +41/31/389'91'00
mailto:    info@swisscancer.ch
Internet: http://www.swisscancer.ch
[ 006 ]



Weitere Meldungen: Krebsliga Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: