Krebsliga Schweiz

Blumenverkauf zu Gunsten der Krebsliga

Sags durch die Blume! Bern (ots) - Am 9. Juni 2001 findet der heurige Blumenverkauf zu Gunsten der Krebsliga statt. In rund 170 Ortschaften werden schweizweit die blühfreudigen Impatiens, eine Art Wassergeranie, verkauft. Das Stück im Terracotta-Übertopf kostet 15 Franken. "Sags durch die Blume" bekommt am 9. Juni eine ganz besondere Bedeutung, nämlich: Sag den krebskranken Menschen, dass sie mit ihrem Schicksal nicht alleine sind, indem du eine Blume kaufst - aber nicht irgendeine - zu Gunsten der Krebsliga, die sich schweizweit mit 22 kantonalen Ligen für krebskranke Menschen und deren Nächste einsetzen, werden am 9. Juni Impatiens verkauft, besser bekannt unter dem Namen "Fleissige Liesel". Rund 1000 freiwillige Helferinnen und Helfer organisieren in der ganzen Schweiz rund 180 Stände, an denen Impatiens aus integrierter Produktion angeboten werden. Die Farben reichen von rosa über lila bis rot. Der Erlös von 15 Franken pro Pflanze im Übertopf wird vollumfänglich zum Wohl der krebskranken Menschen in der Schweiz eingesetzt. Partner der Krebsliga sind für dieses Projekt Mitgliedgärtnereien des Verbandes Schweizer Gärtnermeister. ots Originaltext: Schweizerische Krebsliga Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Schweizerische Krebsliga Sandra Gurtner Postfach 8219 3001 Bern Tel. +41 31 389 91 50 E-Mail: gurtner@swisscancer.ch Die vollständige Liste der Verkaufsorte finden Sie unter www.swisscancer.ch; Hilfestellungen für Portraits und andere Geschichten gibt Margaretha Maria Hubler, Tel. +41 31 391 59; E-Mail: hubler@swisscancer.ch [ 015 ]

Weitere Meldungen: Krebsliga Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: