Pago eTransaction Services GmbH

Online-Shoppen und Surfen in Deutschland so beliebt wie noch nie

    Köln (ots) -

    Pago Report 2008 zeigt Trends im Kauf- und Zahlverhalten des     E-Commerce auf Basis realer Transaktionen

    Erhöhte Internetnutzung in Deutschland sorgt für vermehrte Aktivität im E-Commerce. Das zeigt der soeben veröffentlichte Pago Report 2008. Im Vergleich der einzigen Untersuchung, die auf der Auswertung realer Kaufvorgänge und damit nicht auf Umfragen basiert, mit den Ergebnissen aktueller Online-Studien wie des "(N)Onliner Atlas 2008" zeigt sich: Die Bundesländer mit hoher Internetnutzung liegen im Allgemeinen auch bei der Online-Kaufaktivität vorn. So führen Berlin und Hamburg beide Ranglisten an, das Ende zieren jeweils vornehmlich neue Bundesländer. Das ist nur eines der Ergebnisse des neuen Pago Reports 2008, den der internationale Acquirer & Payment Service Provider Pago inzwischen zum siebten Mal in Folge vorgelegt hat. Unter dem Titel "Trends im Kauf- und Zahlverhalten des E-Commerce auf Basis realer Transaktionen" beleuchtet die Studie in zahlreichen Auswertungen Entwicklungen beim Kauf- und Zahlverhalten, beim Zahlungsausfallrisiko sowie Tendenzen in bedeutenden E-Commerce-Branchen. Fachbeiträge hochrangiger Experten der bedeutendsten Kreditkartenorganisationen, der Deutschen Bank, von giropay und der Universität Karlsruhe runden den Pago Report 2008 ab. Mehr Infos finden sich im Internet unter www.ecommerce-report.de .

    Datengrundlage des Pago Reports 2008 bildet die Auswahl von rund dreißig Millionen Kaufvorgängen, die zwischen Oktober 2006 und September 2007 über die Pago-Plattform abgewickelt wurden.

    E-Commerce-Trends auf einen Blick:

    * Bewohner der Region Hamburg am aktivsten im deutschen E-Commerce
    * Hamburg kaufkräftiger als Berlin
    * Deutsche Consumer vertrauen heimischen Anbietern am meisten
    * Zur "Prime Time" sind Deutsche im E-Commerce am aktivsten
    * Europas Frauen geben mehr Geld aus als Männer - außer in
        Deutschland
    * Neue Zahlarten gewinnen an Bedeutung in Europas E-Commerce

    Zur vollständigen Presse-Information: http://www.pago.de/index.php?id=3490


ots Originaltext: Pago eTransaction Services GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Pago eTransaction Services GmbH
Tobias F. Hauptvogel
Principal Marketing&Corporate Communications
Tel.:02213208728
Fax.:022132088728
E-Mail:presse@pago.de



Weitere Meldungen: Pago eTransaction Services GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: