Sevysa Sport SA

SWITCH to Magnesium - die Weltneuheit

Bilder wurden durch Photopress über das Satellitennetz von Keystone verbreitet.

    Aclens (ots) - Oakley bringt eine Sonnenbrille aus futuristischem Metall in Topdesign auf den Markt. Sie ist extrem leicht und bietet perfekten Tragekomfort: Mit ihrer aus unbiegbarem  Weissmetall Magnesium gefertigten Sonnenbrillenserie SWITCH, setzt Oakley, die innovative kalifornische Sportswear-Firma, neue Massstäbe in Technologie und Design.

    Magnesium ist 2,5 Mal leichter als Titan und weist durch das Hochtemperatur-Spritzverfahren, mit dem die epochemachenden SWITCH Brillen gefertigt werden, ein ausgezeichnetes Widerstands-Gewichts-Verhältnis auf. Mit einem Oxidierungsverfahren wird der Rahmen mit einer schützenden Keramikschicht überzogen. Form und Farben sorgen für ein futuristisches Design.

    Die orbital-profilierte Form, die Belüftungen und die im Rahmen integrierten Flexbügel sowie austauschbare Nasenstege, sorgen bei allen SWITCH-Modellen für perfekten Halt und absoluten Komfort. Ein massgebender Vorteil gegenüber einer normalen Metallfassung ist das steife, nicht biegbare Material aus Weissmetall Magnesium, somit wird eine perfekte Optik und Positionierung der Gläser gewährleistet.

    Das neueste Sonnenbrillen-Flaggschiff von Oakley ist natürlich mit der patentierten Brillenglastechnologie "XYZ(tm)-Optics" ausgerüstet. Dieses geometrisch-hochpräzise System sorgt für eine dreidimensionale Korrektur und verhindert Verzerrungen bei der Lichtstrahlbrechung: Optimale Klarheit und ein Maximum an Rundumsicht sind die Folge.

    Die SWITCH ist in drei Gestell- und Glasfarben erhältlich und besticht durch die integrierten Flexbügel, die austauschbaren gewölbten Nasenstege und biegsamen Elemente. Die SWITCH-Weltneuheit kostet zwischen 450 und 470 Franken (empfohlener Verkaufspreis).

ots Originaltext: Sevysa Sport SA
Internet: www.newsaktuell.ch

Bezugsquellennachweis bei:
Sevysa Sport SA, Oakley Switzerland
Tel. +41/(0)21/869'01'01
Fax  +41/(0)21/869'01'11
E-Mail: oakley@sevysasport.ch

Bildquelle: www.photopress.ch/029.html
[ 014 ]



Das könnte Sie auch interessieren: