AvW Invest AG

EANS-Adhoc: AvW Invest AG
AVW Invest AG im zweiten Quartal mit Gewinn

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht 11.08.2009 - Trendumkehr geschafft, 144.180 Euro Nettogewinn im Q2 - Halbjahr in Summe noch negativ, doch Verluste reduziert - Vorsichtig optimistischer Ausblick für 2009 - Beteiligungsportfolio wird weiter ausgebaut Die an der Wiener Börse notierte AvW Invest AG schaffte im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres eine markante Trendumkehr. Nach einem Nettoverlust von 1,6 Mio. Euro im ersten Quartal konnte im zweiten Quartal ein Nettogewinn von 144.180 Euro erzielt werden. Hauptgrund dafür war die positive Entwicklung des Beteiligungsportfolios, das seinen Fokus auf IT-Unternehmen setzt. "Unsere Strategie ist aufgegangen, wir sind damit am richtigen Weg", so AvW Invest Vorstandsvorsitzender Wolfgang Auer-Welsbach. Die Finanzkennzahlen für das erste Halbjahr 2009: Die Betriebsleistung betrug 0,053 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2008: 12,533 Mio. E), das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) lag bei -1,764 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2008: 10,091 Mio. E). Insgesamt schloss das erste Halbjahr 2009 mit einem Nettoverlust von -1,464 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2008: 7,560 Mio. E). In EUR 1. Halbjahr 2009 1. Halbjahr 2008 Umsatzerlöse 0,000166 12,023 Betriebsleistung 0,053 12,533 Gewinn vor Steuern (EGT) -1,764 10,091 Nettoergebnis -1,464 7,560 Bilanzgewinn 2,432 28,676 Bilanzsumme 24,169 64,564 Eigenkapital 18,081 50,829 Gewinn/ Verlust pro Aktie in EUR -0,49 2,51 Mitarbeiter 16 318* *inkl. freie Mitarbeiter/Finanzpartner Die Bilanzierung erfolgte nach IFRS. Wegen der Zurücklegung der WAG-Konzession im Oktober 2008 wurde von der Gliederung gemäß Bankwesengesetz abgegangen. Für das erste Halbjahr 2009 kommen deshalb die Bestimmungen des Unternehmensgesetzbuches zur Anwendung. Die Halbjahreswerte 2008 wurden entsprechend angepasst. Für das Gesamtjahr 2009 wird aus heutiger Sicht ein "vorsichtig optimistischer" Ausblick gegeben. Die Konsolidierung schreitet wie geplant voran, die weitere Entwicklung an den Finanzmärkten wird grundsätzlich positiv eingeschätzt. "Mit dem Erreichen der Gewinnzone im zweiten Quartal wurde ein entscheidender Meilenstein erreicht", so Auer-Welsbach. Weiter ausgebaut soll in den nächsten Monaten das Beteiligungsportfolio werden. Der Schwerpunkt wird dabei weiterhin im IT-Bereich liegen. In den vergangenen Wochen wurden bereits die Anteile an Unternehmen wie GFT Technologies, Realtech und Group Business Software aufgestockt. Den vollständigen Halbjahresfinanzbericht 2009 zum Download finden Sie auf unserer Homepage www.avw.eu . Über die AvW Invest AG: Die AvW Invest AG (ISIN-Nummer: AT0000930409, Reuters: AVWI.VI , XETRA Vienna:AWS) mit Sitz in Krumpendorf am Wörthersee konzentriert sich auf zwei zentrale Geschäftsfelder: Beteiligungen sowie Immobilien. Die AvW Aktien notieren an der Wiener Börse im Standard Market Auction. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: AvW Invest AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: AvW INVEST AG Mag. Brigitte Burger Tel.: 04229/3621-24 mailto:b.burger@avw.eu Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: AT0000930409 WKN: 892661 Index: Standard Market Auction Börsen: Frankfurt / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Wien / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: