freenet.de AG

euro adhoc: freenet.de AG
Quartals- und Halbjahresbilanz / freenet-Q3/06-Zahlen: Signifikantes DSL-Wachstum und starke Ergebnisse

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

08.11.2006

freenet-Q3/06-Zahlen: Signifikantes DSL-Wachstum und starke Ergebnisse

• Über 551 Millionen Euro 9-Monatsumsatz (+ 8% zu Vergleichszeitraum in 2005) • Alle Ergebniszahlen im Vergleich zum Vorquartal gesteigert • 75.000 neue DSL-Kunden im dritten Quartal • Ziel von 1 Million DSL-Kunden zum Jahresende avisiert

Hamburg / freenet.de AG - Die freenet.de AG setzt ihren Wachstumskurs im unverändert wettbewerbsintensiven Marktumfeld weiter fort. Das dritte Quartal 2006 - und insbesondere der Monat September - war durch die erfolgreiche Markteinführung des neuen freenetDSL-Produktes "freenetKomplett" geprägt, und zeigt eine äußerst positive Entwicklung: freenet steigerte seine DSL-Kundenzahl auf insgesamt 905.000 zum Ende des dritten Quartals (Kunden auf Basis der Infrastruktur der Deutschen Telekom als auch Direktanschlusskunden). So zeigt sich im dritten Quartal ein steigender DSL-Nettoneukundenzuwachs um 75.000 Kunden im Vergleich zum Vorquartal mit 55.000. "Wir sehen im vierten Quartal ein weiteres Wachstum und streben zum Jahresende eine Zahl von 1 Million DSL-Kunden an", kommentiert Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG die DSL-Kundenzahlen. Auch die Profitabilität im freenetDSL-Geschäft verbesserte sich: Ein wesentlicher Grund hierfür ist das geänderte Vertragsmodell mit der Deutschen Telekom. Diese Änderung führt zwar zunächst dazu, dass aufgrund des Wegfalls der bisher gewährten Prämien für die Neukundengewinnung der Umsatz im dritten Quartal rückläufig war, jedoch die Rohertragsmargen über die gesamte Laufzeit der Vertragsverhältnisse gesteigert werden können - und damit auch die langfristigen Gewinnaussichten von freenet.

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um über 41 Millionen Euro beziehungsweise acht Prozent auf 551,4 Millionen Euro; davon entfielen 167,9 Millionen Euro auf das dritte Quartal. Der Rückgang gegenüber dem Vor- und Vorjahresvergleichsquartal (183,5 Millionen Euro bzw. 185,7 Millionen Euro) erklärt sich neben den bereits beschriebenen Effekten des veränderten Vertragsmodells mit der Deutschen Telekom, auch durch eine zurückhaltende Internet-Nutzung in den warmen Sommermonaten. "Im traditionell starken vierten Quartal sei wieder mit Umsatzsteigerungen zu rechnen", so Spoerr.

Im Jahresverlauf 2006 gewinnt freenet wieder an Profitablität und steigerte alle seine Ergebnisse im 3. Quartal 2006 gegenüber dem Vorquartal: Die EBITDA-Marge stieg von 10,9 Prozent im zweiten Quartal 2006 auf 13,2 Prozent im dritten Quartal 2006. Das EBITDA erzielte mit 22,1 Millionen Euro ein Plus von 11 Prozent gegenüber Q2/2006 (20 Millionen Euro). Der Gewinn vor Steuern (EBT) legte mit 16,1 Millionen Euro noch deutlicher zu, und zwar um 31 Prozent im Vergleich zu Q2/2006 (12,3 Millionen Euro). Das Konzernergebnis erhöhte sich von 7,2 Millionen Euro im zweiten Quartal 2006 auf 10,4 Millionen Euro im dritten Quartal - ein Plus von 44 Prozent.

Die liquiden Mittel sind im 3. Quartal ebenfalls wieder gestiegen - und zwar um 11,3 Millionen Euro auf 186,1 Millionen Euro.

Die ersten neun Monate 2006 auf einen Blick

@@start.t2@@|Finanzdaten:IFRS            |Q3/2006 |Q2/2006 |Q3/2005 |Q1-Q3 2006|Q1-Q3 2005|
|in TEUR / Quelle:          |            |            |            |                |                |
|freenet.de AG                 |            |            |            |                |                |
|Umsatz                            |167.874 |183.450 |185.656 |551.392    |510.191    |
|Segment: Internetzugang | 79.468 | 90.868 | 82.173 |268.363    |246.236    |
|Segment: Telefonie         | 30.204 | 34.822 | 39.276 |102.610    |118.899    |
|Segment: Portalgeschäft | 27.549 | 29.281 | 26.079 | 84.922    | 70.249    |
|Segment: B2B Services    | 30.653 | 28.479 | 38.128 | 95.497    | 74.807    |
|Rohertrag                        | 67.770 | 67.383 | 78.267 |209.218    |229.736    |
|EBITDA                            | 22.103 | 19.998 | 20.323 | 69.568    | 88.061    |
|EBITDA (bereinigt)*        |            |            | 32.007 |                | 99.745    |
|Ergebnis vor                  |            |            |            |                |                |
|Steuern (EBT)                 | 16.131 | 12.305 | 12.190 | 48.467    | 60.592    |
|Ergebnis vor                  |            |            |            |                |                |
|Steuern(EBT)(bereinigt)*|            |            | 23.874 |                | 72.276    |
|Konzernergebnis              | 10.425 |  7.190 |  7.491 | 29.711    | 37.410    |
|Liquide Mittel                |186.125 |174.816 |134.962 |186.125    |134.962    |
* bereinigt um 11,7 Millionen Euro verschmelzungsbedingte Einmalaufwendungen
    -----------------------@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 08.11.2006 08:01:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: freenet.de AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Andreas Neumann
Investor Relations
Tel.: +49 (0)40 51306 778
E-Mail: IR@freenet-ag.de

Branche: Internet
ISIN:      DE0005792006
WKN:        579200
Index:    TecDAX, CDAX, Prime All Share, HDAX, Technologie All Share,
              Midcap Market Index
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: freenet.de AG

Das könnte Sie auch interessieren: