freenet.de AG

euro adhoc: freenet.de AG
Gewinne
freenet.de AG schließt das Jahr 2004 mit einem Rekordergebnis ab und übertrifft alle Ergebnis- und Kunden-Prognosen

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

28.01.2005

freenet.de AG schließt das Jahr 2004 mit einem Rekordergebnis ab und übertrifft alle Ergebnis- und Kunden-Prognosen

· EBT mit 97,66 Millionen Euro plus 105 Prozent gegenüber 2003        
(47,66 Millionen Euro)
· EBITDA mit 133,37 Millionen Euro über 67 Prozent stärker als 2003
(79,88 Millionen Euro)
· Konzernergebnis mit 60,09 Millionen Euro 64 Prozent über 2003
(36,62 Millionen Euro)
· 350.000 DSL-Kunden zum Jahresende 2004

freenet.de AG / Hamburg - Für das Gesamtjahr 2004 gibt die freenet.de AG heute die vorläufigen Geschäftsergebnisse (alle IFRS) bekannt. Die freenet.de AG erwirtschaftet im Jahr 2004 einen Gesamtumsatz in Höhe von 471,58 Millionen Euro (365,50 Millionen Euro in 2003). Allein im vierten Quartal 2004 realisiert das Hamburger Internet-Telekommunikationshaus einen Rekordumsatz von 126,47 Millionen Euro - im direkten Vergleich zum Vorquartal mit 116,02 Millionen Euro eine Steigerung von 9 Prozent (116,64 Millionen Euro im vierten Quartal 2003).

Im Jahr 2004 erzielt die freenet.de AG ein EBITDA in Höhe von 133,37 Millionen Euro (ein Plus von fast 70 Prozent gegenüber 79,88 Millionen Euro in 2003). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beläuft sich auf 97,66 Millionen Euro und ist damit doppelt so hoch wie noch im Jahr 2003 mit 47,66 Millionen Euro. Allein im vierten Quartal 2004 erwirtschaftet das Unternehmen ein EBT in Höhe von 21,97 Millionen Euro - im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 18,82 Millionen Euro eine Steigerung von 17 Prozent. Der Konzernjahresüberschuss beträgt 60,09 Millionen Euro (plus  64 Prozent gegenüber 36,62 Millionen Euro im Jahr 2003).

Aufgrund des über Plan liegenden vierten Quartals übertrifft die freenet.de AG ihre für das Jahr 2004 getätigten Prognosen: zum einen die EBITDA-Prognose in Höhe von 130 Millionen Euro und zum anderen die noch im November erhöhte EBT-Prognose von 93 bis 95 Millionen Euro. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass freenet.de zum Jahresende mehr DSL-Kunden gewonnen hat als die ursprünglich vom Unternehmen avisierten 280.000 bis 300.000 DSL-Kunden, was erhöhte Vertriebskosten zur Folge hatte: So sind zum 31. Dezember 2004 von den insgesamt über 3,8 Millionen Internet-Zugangskunden allein über 350.000 freenetDSL-Kunden, auch wenn zum Jahresende von Seiten der Telekom noch nicht alle Kunden geschaltet wurden.

Alle weiteren Kennzahlen wird die freenet.de AG am 22. Februar 2004 verkünden. Das Unternehmen gibt an diesem Tag eine Bilanzpressekonferenz in Hamburg.

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 28.01.2005 18:03:23
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: freenet.de AG Investor Relations Andreas Neumann Tel.: +49 (0)40 51306 778 E-Mail: IR@freenet-ag.de

Branche: Internet
ISIN:      DE0005792006
WKN:        579200
Index:    TecDAX, Prime Standard
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr



Weitere Meldungen: freenet.de AG

Das könnte Sie auch interessieren: