Kunst 08 Zürich

Kunst 2002 Zürich - 8. Internationale Messe für Gegenwartskunst 15. bis 18. März 2002

Internationale Kunst und Berlin in Zürich-Oerlikon

    Zürich (ots) - Kunst 2002 Zürich - die internationale Messe für Gegenwartskunst in Zürich-Oerlikon - überschreitet am 15. März neue Grenzen. Wer nach Zürich kommt, sind unter anderem die Trendsetter aus Berlin. Von A wie Arndt bis W wie Wohnmaschine. Die Berliner Aussteller spiegeln eine europäische Explosion der bildenden Kunst wieder und repräsentieren die eindrücklichen Galeriendichte der Kunstmetropole Deutschlands.

    Die Präsentation der führenden Berliner Galerien wird mit einer Sonderschau "Berlin - getting real" auf eindrückliche Weise abgerundet. Die Show reflektiert die Bedingungen des städtischen Alltags und der Megapolis mit zeitgenössischen künstlerischen Positionen. In einer Frontalpräsentation enthüllt das neue Berlin zudem spannende Schnittstellen zwischen Kunst und Applikationen im Bereich der neuen Medien, der Werbung und der Produktgestaltung. 16 Künstler-, Designer- und Architektenteams der "Young Creative Industries" zeigen, wie neueste künstlerische Impulse unmittelbar in Alltagsbereiche umgesetzt werden. Zweite Neuerung der Messe: Die Kunstanbieter haben sich merklich verjüngt. Rund  15 Galeristen zählen zur jungen bis jüngsten Generation. Dafür sorgen Förderstände für ausgewählte Jung-Galeristen, die ihre Tätigkeit vor weniger als sieben Jahren aufgenommen haben und jünger als 35 sind.

    Berlin steht in Zürich-Oerlikon in einem internationalen Umfeld mit rund 80 Galeristen, die ihrerseits um die tausend Künstler und Künstlerinnen in einem architektonisch konsistenten Ausstellungslayout in den ABB-Hallen präsentieren. Damit bietet die Kunst 2002 Zürich ein reizvolles Spektrum, das zwischen dem Ausdruck von etablierten Kunstschaffenden, welche die letzten Jahrzehnte thematisieren, und der Avantgarde pendelt. Kunst Zürich 2002 hat eine Eigenständigkeit geschaffen, die einen Kontrapunkt zu allen anderen Kunstmessen schafft.

ots Originaltext: Kunst 2002 Zürich
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Evelyne Fenner / Raphael Karrer
Säntisstrasse 5
8008 Zürich
Tel. +41/1/381'00'52
Fax  +41/1/381'04'52
E-Mail: mail@kunstzuerich.ch
[ 009 ]



Weitere Meldungen: Kunst 08 Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: