P&I Personal & Informatik AG

EANS-Adhoc: P&I Personal & Informatik AG
P&I verlängert Aktienrückkaufprogramm Dividendenausschüttung von 1,- Euro je Aktie geplant

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

17.03.2009

Der Vorstand der P&I Personal & Informatik AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, das am 23. Oktober 2008 begonnene und ursprünglich bis zum 31. März 2009 befristete Aktienrückkaufprogramm über diesen Zeitpunkt hinaus bis zum 30. September 2009 fortzusetzen. Im Zeitraum zwischen dem 23. Oktober 2008 und dem 16. März 2009 hat die Gesellschaft 122.871 Aktien über die Börse erworben. Da das im Oktober 2008 festgelegte Volumen des Aktienrückkaufprogramms bis dato nicht ausgeschöpft wurde, soll das Programm zu unveränderten Konditionen weiterlaufen. Insbesondere darf der Kaufpreis je Aktie wie bisher den am Erwerbstag durch die Eröffnungsauktion ermittelten Kurs der Aktie der Gesellschaft im XETRA-Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse (zuzüglich Kosten und Gebühren) nicht mehr als 10 Prozent über- oder 20 Prozent unterschreiten. Der Rückkauf wird auch weiterhin durch den Designated Sponsor Close Brothers Seydler, AG, Frankfurt am Main, und in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 2273/2003 der Kommission vom 22. Dezember 2003 durchgeführt. Über die Fortschritte des Aktienrückkaufprogramms wird die P&I Personal & Informatik AG auf Ihrer Homepage unter Unternehmen/Investor Relations/Aktienrückkaufprogramm informieren. Der Aufsichtsrat hat heute ferner der Absicht des Vorstandes zugestimmt, angesichts des guten Geschäftsverlaufs und des bestehenden Gewinnvortrags in Höhe von 8,6 Millionen Euro der kommenden Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,- Euro je dividendenberechtigter Stückaktie vorzuschlagen. Dies entspricht voraussichtlich einer Ausschüttung in Höhe von 100 Prozent des Jahresüberschusses der P&I Personal & Informatik AG für das am 31. März 2009 endende Geschäftsjahr. Zuletzt hatte der Vorstand eine Ausschüttung in Höhe von lediglich ca. 50 Prozent des Jahresüberschusses angekündigt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: P&I Personal & Informatik AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Andreas Granderath
+49 (0)611 7147-267
agranderath@pi-ag.de

Branche: Software
ISIN:      DE0006913403
WKN:        691340
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: P&I Personal & Informatik AG

Das könnte Sie auch interessieren: