P&I Personal & Informatik AG

P&I bleibt weiterhin auf Wachstumskurs: Gewinnsteigerung mit Umsatzwachstum im 9-Monatsergebnis 2006/2007

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der   Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Wiesbaden (euro adhoc) - P&I bleibt weiterhin auf Wachstumskurs: Gewinnsteigerung mit  Umsatzwachstum  im 9-Monatsergebnis 2006/2007

- Operatives Ergebnis (EBIT) steigt auf 8 Mio. Euro - Umsatzwachstum von fünf Prozent

Die P&I Personal & Informatik AG steigerte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2006/2007 (1. April 2006 bis 31. Dezember 2006) das operative Konzernergebnis vor Steuern (EBIT) um 12,3 Prozent von 7,1 Millionen Euro im Vorjahr auf 8 Millionen Euro. Damit erzielte der im Prime Standard notierte Wiesbadener Spezialist für Personalmanagement-Software eine EBIT-Marge von 21,0 Prozent gegenüber 19,6 Prozent im Vorjahr. Das Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich von 9,6 Millionen Euro auf 10,5 Millionen Euro. Das Konzernergebnis nach DFVA/SG-Ergebnis betrug 5,3 Millionen Euro im Vergleich zu 5 Millionen Euro im Vorjahr. Die P&I-Aktie startete am 1. April 2006 mit einem Kurs von 16,80 Euro und schloss am 31. Dezember 2006 mit einem Kurs von 16,60 Euro. Berücksichtigt man die im gleichen Zeitraum ausgezahlte Dividende in Höhe von 3,00 Euro, so stieg der Kurs um 17 Prozent.

Die Ergebnisverbesserung resultierte aus der Steigerung des Konzernumsatzes um fünf Prozent auf 38,1 Millionen Euro in den ersten neun Monaten 2006/2007 bei gleichzeitig unterproportional steigenden Kosten. Markante Steigerungen im Bereich Wartung und Consulting sind ausschlaggebend für das Umsatzwachstum.

Als wichtigster Wachstumsmotor erwies sich das Dienstleistungsgeschäft. Mit 13,4 Millionen Euro steigerte die P&I das Vorjahresergebnis um 2 Millionen Euro und erzielte 35 Prozent seiner Umsätze aus dem Geschäftsfeld Consulting/SI.

Im Wartungsgeschäft wurde ein Umsatz von 15,2 Millionen Euro erzielt. Das bedeutet gegenüber dem Umsatz des vergleichbaren Zeitraums des Vorjahres eine Steigerung von 1,2 Millionen Euro oder 8,6 Prozent und ist das Ergebnis der verstärkten Lizenzverkäufe des letzten Jahres. Der Geschäftsbereich Wartung erwirtschaftete 40 Prozent des Konzernumsatzes.

Das Lizenzgeschäft liegt mit 8,3 Millionen Euro unter Vorjahresniveau (9,8 Millionen Euro). Zwar wurde im laufenden Geschäftsjahr eine Vielzahl von mittleren und kleineren Projekten realisiert, aber es fehlten Großaufträge wie im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres.

"Nach einem starken ersten Geschäftshalbjahr war es schwierig, auch das hervorragende dritte Quartal des Vorjahres zu verbessern", kommentiert Vasilios Triadis, Vorstandsvorsitzender der P&I. "Mit dem hohen Engagement unserer Mitarbeiter haben wir das Ergebnis des Vorjahresquartals in Umsatz und Ergebnis erreicht. Allerdings konnten die Lizenzumsätze in den ersten neun Monaten nicht auf Vorjahresniveau gehalten werden. Diese Abweichung werden wir jedoch bis zum Geschäftsjahresende weitestgehend ausgleichen, da sich die Realisierung großer, für das dritte Quartal geplanter Projekte in das letzte Quartal unseres Geschäftsjahres verschiebt."

Die P&I erwartet nach wie vor, für das Gesamtjahr 2006/2007, den Umsatz durch organisches Wachstum in Richtung 10 Prozent zu steigern und die EBIT-Marge in Richtung 20 Prozent zu etablieren.

Der P&I Konzern in Zahlen:

|Kennzahlen      |31.12.200|31.12.200|Veränderung|Veränderung|
|nach IAS         |6            |5            |                 |                 |
|                      |TEUR        |TEUR        |TEUR          |%                |
|Konzern-Umsatz|38.071    |36.255    |1.816         |5,0 %         |
|EBITDA            |10.455    |9.571      |884            |9,2 %         |
|EBIT                |7.992      |7.119      |871            |12,3 %        |
|EBT                 |8.723      |7.729      |994            |12,9 %        |
|DVFA/SG-Gewinn|5.298      |4.976      |322            |6,5 %         |
|Return on        |13,9 %    |13,7        |. / .         |. / .         |
|Sales              |              |              |                 |                 |
|EPS (DVFA/SG) |0,69 E    |0,65 E    |0,04 E        |6,5 %         |
|BQU (()*         |270         |253         |17              |6,7 %         |
|BQU                 |299         |283         |18              |5,7 %         |
|(Stichtag)**  |              |              |                 |                 |
*        Mitarbeiterbeschäftigungsquotient im Periodendurchschnitt

**      Mitarbeiterbeschäftigungsquotient am Stichtag

Umsatzsegmentierung:

@@start.t2@@|Umsatzerlöse                         |01.04.-31.12.04|01.04.-31.12.0|01.04.-31.12.0|
|                                            |                        |5                    |6                    |
|                                            |TEUR    |Anteil  |TEUR  |Anteil |TEUR  |Anteil |
|                                            |          |            |         |          |         |          |
|Geschäftssegment                  |          |            |         |          |         |          |
|Lizenzen                                |8.294  |25 %      |9.773 |27 %    |8.256 |22 %    |
|Wartung                                 |12.203 |37 %      |14.024|39 %    |15.233|40 %    |
|Produktbereich                      |20.497 |62 %      |23.797|66 %    |23.488|62 %    |
|Consulting                            |11.363 |35 %      |11.370|31 %    |13.385|35 %    |
|Sonstige                                |820      |3 %        |1.088 |3 %      |1.198 |3 %      |
|Total                                    |32.680 |100 %    |36.255|100 %  |38.071|100 %  |
|                                            |          |            |         |          |         |          |
|Geographisches Segment         |          |            |         |          |         |          |
|Deutschland                          |28.711 |88 %      |30.135|83 %    |32.138|84 %    |
|International                        |3.969  |12 %      |6.120 |17 %    |5.934 |16 %    |
|Total                                    |32.680 |100 %    |36.255|100 %  |38.071|100 %  |
*        umfasst Third Party und ASP (Application Service Providing)
Mehr über P&I Personal & Informatik AG im Internet:
www.pi-ag.com
Pressekontakt:
P&I Personal & Informatik AG
Andreas Granderath / Investor Relations
Kreuzberger Ring 56
D - 65205 Wiesbaden
Tel.:    +49 (0) 611 / 7147-267
Fax:      +49 (0) 611 / 7147-369
E-Mail: aktie@pi-ag.com@@end@@

P&I: Software für die Personalwirtschaft (ISIN: DE 0006913403)

Die P&I Personal & Informatik AG ist ein Spezialist für personalwirtschaftliche Standardsoftware-Lösungen - von der Entgeltabrechnung über das Personalmanagement und die Zeitwirtschaft bis hin zu Mitarbeiterportalen. Die Lösungen sind international und in allen Branchen einsetzbar. P&I ist mit mehr als 300 Mitarbeitern an 11 Standorten in Europa vertreten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung im Markt. Etwa 3.700 Unternehmen und Behörden jeder Größe setzen auf P&I-Lösungen. P&I ist im Prime Standard notiert und erzielte im Geschäftsjahr 2005/2006 einen Umsatz von 50 Millionen Euro.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 08.02.2007 07:58:13
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: P&I Personal & Informatik AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:

Branche: Software
ISIN:      DE0006913403
WKN:        691340
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: P&I Personal & Informatik AG

Das könnte Sie auch interessieren: