Bellevue Group AG

Kommentar der Bellevue Group zum EBK-Entscheid

    Küsnacht (ots) - Die Bellevue Group AG nimmt als
Nachfolgegesellschaft der Swissfirst AG Kenntnis von den Entscheiden
der Eidgenössischen Bankenkommission (EBK), welche verschiedene
Aspekte des Zusammenschlusses Swissfirst/Bellevue einer eingehenden
Prüfung unterzogen hat.      

    Mit Genugtuung stellen wir fest, dass die gewählte
Transaktionsart, welche zur Fusion führte, bei der EBK zu keinen
Beanstandungen Anlass gibt. Es wurde aus aufsichtsrechlicher Sicht
kein Ausnützen vertraulicher Tatsachen und kein
Informationsmissbrauch festgestellt.      

    Die EBK hat allerdings auch festgestellt, dass sich in der
Transaktionsabwicklung gewährswidriges Verhalten ergeben haben soll,
dessen finanzielle Folgen zu  korrigieren wären.      

    Auf die vergangene und künftige Ertragslage hätte dies aus unserer Sicht keinen nennenswerten Einfluss. Organisatorische Massnahmen wurden bei der Bellevue Group AG und ihren Organen nicht angeordnet.

ots Originaltext: Bellevue Group AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bellevue Group AG                
Seestrasse 16, Postfach      
CH-8700 Küsnacht/Zürich
Phone:      +41 44 267 67 00  
Fax:         +41 44 267 67 01
E-Mail:    info@bellevue.ch
Internet: www.bellevue.ch



Weitere Meldungen: Bellevue Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: