Softline AG

EANS-News: Softline AG übernimmt norwegischen IT-Dienstleister STOVER AS

Softline verfolgt Expansionskurs und stärkt internationale Präsenz und Dienstleistungskompetenz -------------------------------------------------------------------------------- Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Fusion/Übernahme/Beteiligung Utl.: Softline verfolgt Expansionskurs und stärkt internationale Präsenz und Dienstleistungskompetenz Leipzig, 15.12.2010 (euro adhoc) - Die Softline AG übernimmt den profitablen norwegischen IT-Dienstleister STOVER AS, einen anerkannten Spezialisten in den Bereichen Identity Management, Security, Virtualisierung und Novell-Technologien, mit Hauptsitz in Oslo und Niederlassung in Elverum. Damit gewinnt das Unternehmen auch international an Profil bei Consulting-Leistungen rund um das Thema IT-Infrastruktur. Die Übernahme ist ein weiterer konsequenter Schritt der Mitte 2010 beschlossenen und mit der Softline Solutions Netherlands B.V. im Oktober eingeleiteten Expansionsstrategie. Die Softline AG in Leipzig erweitert neben der im Oktober 2010 gegründeten Softline Solutions Netherlands B.V. und der seit August 2010 operativ tätigen Softline Solutions GmbH mit Übernahme des norwegischen IT-Dienstleisters STOVER AS ihre Dienstleistungskompetenz. Das bestehende Management-Team von STOVER verbleibt im Unternehmen und wird auch zukünftig das operative Geschäft verstärken. "STOVER beschäftigt rund 25 Mitarbeiter und hat sich seit der Gründung 1997 über die Grenzen Norwegens hinaus einen Ruf als IT-Spezialist, mit besonderen Kompetenzen in den Bereichen User Identity Management und Virtualisierung, sowie Lösungen auf der Basis von Microsoft- und Novell-Technologien erworben, insofern ist die Übernahme für die Softline Group im Sinne der internationalen Expansionsstrategie ein doppelter Gewinn, mit STOVER-Geschäftsführer Geir Christensen sogar ein dreifacher", erklärt Prof. Knut Löschke, Vorstand der Softline AG. Christensen gilt aufgrund seiner langjährigen und internationalen Managementerfahrung als ausgezeichneter Kenner des europäischen IT-Marktes und unterstützt die Übernahme durch die Softline AG voll und ganz: "Das Zusammengehen bringt nicht nur Softline in unserer internationalen Expansionsstrategie nach vorn, sondern wird auch unser nationales Profil in Norwegen stärken. Mit unserem gesammelten Know-how als Virtualisierungsspezialist mit Partnern wie Microsoft, VMware, IBM und vor allem auch Novell im Bereich Netzwerkinfrastruktur werden wir einen wichtigen Beitrag leisten, um Softline als Brand international bekannter zu machen." Über die Softline AG Die Softline-Gruppe ist ein europaweit agierender Konzern mit Sitz in Leipzig. Die Gruppe besteht aus der Softline AG, die als Holdinggesellschaft fungiert und ihren 100%igen Tochtergesellschaften Softline Solutions GmbH, Softline Solutions Netherlands B.V., Stover AS und Prometheus GmbH. Die Softline-Gruppe ist ein wirtschaftlich stabiles, nachhaltig wachsendes, europäisches Unternehmen, das sich zu einem anerkannten Dienstleister im Markt der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) entwickelt. Die Prometheus GmbH ist seit Gründung im Jahre 2001 einer der führenden "Dienstleister der Dienstleister" für Systemhäuser, Hard- und Softwarehersteller, Distributoren und andere ICT-Dienstleister. Die Softline Solutions Gesellschaften leisten IT-Consulting, Support und Service für höchste Qualitätsansprüche. Adressiert werden dabei Informationstechnologie, Businessprozesse und Kommunikation. Die Softline AG wurde 1983 gegründet und ist seit Februar 2000 an der Börse notiert. Weitere Informationen finden Sie auf www.softline-group.com. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Rita Löschke Direktorin - Marketing & IR Tel.: +49 (0) 341 240 51 103 E-Mail: rita.loeschke@softline-group.com Branche: Software ISIN: DE000A1CSBR6 WKN: A1CSBR Börsen: Frankfurt / Open Market (Freiverkehr) München / M:access Berlin / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: