Softline AG

euro adhoc: Softline AG
Geschäftsberichte
Softline AG korrigiert Jahresabschluss 2002/03 sowie Halbjahresabschluss 2003/04 (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Offenburg, 21. Juni 2004. Die Softline AG (ISIN: DE0007206005) gibt bekannt, dass nach eingehender Prüfung festgestellt wurde, dass die bereits veröffentlichten Belastungen bei der französischen Tochtergesellschaft Apacabar infolge von jetzt zu Tage getretenen Fehlern des damaligen Managements zu wesentlichen Teilen dem letzten Geschäftsjahr 2002/03 zuzurechnen sind. Dies bedeutet, dass der Konzernabschluss für das Jahr 2002/03 um rund 1,07 Mio. Euro (Abschreibungen auf Lagerbestände und Umsatzkorrekturen) sowie um die Abschreibungen auf den Goodwill für Apacabar in Höhe von 3,30 Mio. Euro nach unten korrigiert werden muss. Der Halbjahresabschluss 2003/04, in dem diese Belastungen bisher berücksichtigt worden waren, wird entsprechend eine Ergebnisverbesserung erfahren. Die korrigierten Abschlüsse sowie der Quartalsbericht für die ersten 3 Quartale 2003/04 werden nach Fertigstellung - im Juli 2004 - veröffentlicht. Ende der Mitteilung euro adhoc 21.06.2004 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Softline AG Lange Straße 51 77652 Offenburg Telefon: 0781/92 93 - 108 Telefax: 0781/92 93 - 240 E-mail: investors@softline-group.com Branche: Software ISIN: DE0007206005 WKN: 720600 Index: General Standard, Nemax 50 Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: