Hirsch Servo AG

euro adhoc: HIRSCH Servo AG
Sonstiges
HIRSCH Servo AG: Drittes Quartal 2006/07 Umsatz + 42% - Maschinen- und Anlagenbau sehr stark - positive Prognosen bestätigt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

30.04.2007

Die ersten neun  Monate  der  HIRSCH  Servo  Gruppe  waren  geprägt   durch  hohe Umsatzsteigerungen und stark  gestiegene  Rohstoffpreise im  Hauptgeschäftsfeld EPS-Verarbeitung. Das Geschäftsfeld Maschinen- und  Anlagenbau  hat  das  dritte Quartal mit dem historisch besten Ergebnis abgeschlossen. Im  Konzern  sank  das EGT um 0,26 MEUR auf 2,55 MEUR (Vorjahr 2,81 MEUR). Der Umsatz wurde um 42%  auf 67,4 MEUR (VJ 47,4 MEUR) gesteigert.

Im Berichtszeitraum wurden im Hauptgeschäftsfeld EPS-Verarbeitung   das  Werk  in Cluj/Rumänien sowie die  Werkserweiterungen  in   Wroclaw/Polen,  Lodz/Polen  und Glanegg/Österreich planmäßig in   Betrieb  genommen.  Die  daraus  resultierenden Anlaufverluste  sowie stark  gestiegene  Rohstoffpreise    (>30%),    die    nicht unmittelbar durch Verkaufspreiserhöhungen kompensiert  werden  konnten,  führten zu einem reduzierten EGT von 1,82 MEUR (VJ  2,36  MEUR).  Positiv   wirkten  sich hohe Umsatzsteigerungen sowie Kursgewinne in Höhe von 1,1 MEUR aus.  Der  Umsatz des  Hauptgeschäftsfeldes  konnte   organisch  um  34%  gesteigert  werden.    Bei Einbeziehung der Akquisitionen in der Slowakei ergibt sich eine Erhöhung um  62% auf 50,5 MEUR (VJ 31,2 MEUR).

Im Geschäftsfeld Maschinen- und Anlagenbau wurde das EGT auf 0,73 MEUR (VJ  0,46 MEUR) gesteigert und damit ein historischer Höchststand  zum  Ende  des  dritten Quartals erreicht. Der Umsatz wurde auf 16,9 MEUR (VJ  16,2  MEUR)  erhöht.  Die positiven Aussichten des Geschäftsfeldes  zeigen  sich  in  dem  per   31.03.2007 historisch höchsten Auftragsstand.

Ergebnis- und Umsatzentwicklung der Geschäftsfelder:

@@start.t2@@|                                 | 1. - 3.    | 1. - 3.  |Veränderung|Geschäftsjahr|
|                                 | Quartal    | Quartal  |    in %      |  2005/06*    |
|                                 | 2005/06    | 2006/07  |                 |  in MEUR      |
|                                 | in MEUR    | in MEUR  |                 |                    |
|EGT                            |  2,81        |    2,55    |    -9         |    4,58         |
|EPS-Verarbeitung        |  2,36        |    1,82    |  -23         |    2,89         |
|Maschinen- und          |  0,46        |    0,73    |  +59         |    1,67         |
|Anlagenbau                 |                 |                |                 |                    |
|Sonstige Bereiche      |        -        |         -    |      -         |    0,02         |
|Umsatz                        | 47,4         |  67,40    |  +42         |  68,7          |
|EPS-Verarbeitung        | 31,2         |  50,5      |  +62         |  44,8          |
|Maschinen- und          | 16,2         |  16,9      |    +4         |  23,8          |
|Anlagenbau                 |                 |                |                 |                    |
|Sonstige Bereiche      |      -         |        -      |      -         |    0,1          |
|Mitarbeiter                |  419         |    587      |  +40         |    438          |
|(Jahresdurchschnitt) |                 |                |                 |                    |

*nach IFRS geprüft

Ausblick Für das Geschäftsjahr 2006/07 bestätigt das Management den  positiven  Ausblick.@@end@@

Die aufgrund der  hohen  Energiepreise  starke  Nachfrage  nach   EPS-Wärme-  und Kältedämmungen sowie der hohe Auftragsbestand im Maschinen- und  Anlagenbau  und die  daraus  resultierende   Ergebnissteigerung  auf  rund    3 MEUR    in    diesem Geschäftsfeld     sind    die    Basis    für    nachhaltiges    Ertragswachstum.    Bei unverändertem Marktumfeld soll im Gesamtjahr das EGT von 4,6  MEUR   um  rd.  24% auf 5,7 MEUR und der Gewinn je Aktie um 25% von 7,44 EUR auf 9,30  EUR  steigen. Die Prognosen für die Folgejahre werden ebenfalls bestätigt.

@@start.t3@@|                 |      GJ         |  EGT    | Ergebnis pro Aktie      |
|                 |                  |in MEUR |         in Euro                |
|IST            |2005/06        |  4,6    |          7,44                  |
|Prognose    |2006/07        |  5,7    |          9,30                  |
|Prognose    |2007/08        |  6,5    |         10,70                  |
|Prognose    |2008/09        |  7,5    |         12,30                  |

Der nächste Finanztermin ist der 14. September  2007  mit  der  Veröffentlichung@@end@@

des vorläufigen Jahresergebnisses 2006/07.

*Die HIRSCH Servo  Gruppe  ist  der  EPS-Spezialist  an  der  Wiener Börse  mit Produktionsstandorten  in  Österreich,  Ungarn,  Polen,   Slowakei,  Italien  und

@@start.t4@@Rumänien. EPS-Produkte (EPS steht für expandierbares Polystyrol und  ist  besser
bekannt      unter      dem        Markennamen        Porozell®)        unterstützen        u.a.
Energieeinsparungsmaßnahmen und ermöglichen nachhaltiges  und  ökologiegerechtes
Wachstum.  Die  vielfältigen    Anwendungsgebiete    reichen    von    Verpackungen,
Technischen        Formteilen,        Gebäudeisolierungen,         Systemplatten         für
Fußbodenheizungen und  Systembausteinen  bis  hin  zu  Thermozell®  Leichtbeton-
Produkten.@@end@@

@@start.t5@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 30.04.2007 07:39:58
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Hirsch Servo AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau  Promberger,  Tel:  04277/2211-312,
Fax-DW: -370, michaela.promberger@hirsch-gruppe.com, www.hirsch-gruppe.com

Branche: Verarbeitende Industrie
ISIN:      AT0000849757
WKN:        907452
Index:    WBI, Standard Market Auction
Börsen:  Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: Hirsch Servo AG

Das könnte Sie auch interessieren: