Fleurop Interflora (Schweiz) AG

Fleurop-Interflora (Schweiz) mit gutem Ergebnis 2004

    Oberengstringen (ots) - Trotz schwierigem wirtschaftlichem Umfeld verzeichnete Fleurop-Interflora (Schweiz) im Geschäftsjahr 2004 mit rund 31 Mio. CHF Umsatz ein gutes Ergebnis. Entscheidend dazu beigetragen hat der Direktverkauf, der im Internet und am Telefon rund 74 Prozent aller im Inland verkauften Aufträge generierte.

    Das Internet-Geschäft via www.fleurop.ch legte im Berichtsjahr um 5,1 Prozent zu und erreichte rund 170'000 Aufträge. Dabei stieg der Anteil der Kunden, die mit Kreditkarte bezahlen, von 37 Prozent im 2002 auf 48 Prozent im 2004. Profitiert wurde zudem von der im 2004 eingeführten Möglichkeit der elektronischen Rechnungsstellung via PayNet.

  Laut CEO Jörg Beer nimmt der Verkauf via Internet einen immer höheren Stellenwert ein. Deshalb steckt in der e-Kundschaft ein starkes Potential.

    Was die elektronische Auftragsübermittlung anbelangt, wurde bei Fleurop im Berichtsjahr die moderne Extranet-Lösung fertig gestellt. Das Extranet gestattet den Fleurop-Blumenfachgeschäften zusätzlich zur Auftragsübermittlung, auch News, Clearing-Abrechnungen sowie andere interne Informationen direkt online am PC abzurufen.

  Fleurop (Schweiz) ist im Rahmen der weltweiten Interflora-Regelungen eine selbstständige und unabhängige Aktiengesellschaft mit rund 40 MitarbeiterInnen. Neben der Marktbearbeitung und der Markenführung vermittelt und verrechnet Fleurop (Schweiz) die Aufträge zwischen den einzelnen Blumengeschäften bzw. den anderen Interflora-Landesabteilungen. Dem Fleurop-Netzwerk in der Schweiz sind 445 Blumenfachgeschäfte angeschlossen.

ots Originaltext: Fleurop-Interflora (Schweiz) AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Fleurop-Interflora (Schweiz) AG
Herr Jörg Beer
Geschäftsführer
Tel.: +41/79/355'83'39



Weitere Meldungen: Fleurop Interflora (Schweiz) AG

Das könnte Sie auch interessieren: