Horváth & Partner AG

Horváth & Partners expandiert nach Spanien - Neue Standorte in Barcelona und Madrid erhöhen Präsenz auf 11 Standorte in 7 Ländern

Stuttgart/Barcelona (ots) -

    Oliver Greiner in die Geschäftsführung der Landesgesellschaft     entsandt

    Die in Stuttgart ansässige Managementberatung Horváth & Partners setzt ihren Internationalisierungskurs weiter fort. Rückwirkend zum 1. Mai übernimmt die Horváth AG, Muttergesellschaft der internationalen Gruppe, die Mehrheit an der spanischen Consultingfirma Interben S.A.. Damit erweitert die derzeit auf einer Erfolgswelle schwimmende Beratungsgesellschaft ihre internationale Präsenz um zwei weitere Standorte in Barcelona und Madrid. Horváth & Partners ist nun in sechs europäischen Ländern und in den USA vor Ort präsent.

    Mit der Beteiligung an der in Barcelona beheimateten Beratungsgesellschaft, zu deren Gründern Pedro Nueno, Professor an der renommierten IESE Business School in Barcelona gehört, verfolgt Horváth & Partners das Ziel eines schnellen und nachhaltigen Markterfolgs in Spanien. Die parallele Eröffnung eines weiteren Büros in Madrid unterstreicht diese Absicht. Als Gründe für den Schritt auf die Iberische Halbinsel gibt das Unternehmen die Attraktivität des spanischen Marktes und die engen wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen Unternehmen aus Spanien und den deutschsprachigen Ländern an.

    "Spanien zählt zu den grössten und dynamischsten Beratungsmärkten in Europa. Vom Volumen her rangiert es heute an fünfter Stelle. Mit einer Beratungsintensität, die etwa ein Drittel unter der in Zentraleuropa liegt, sehen wir noch deutliches Wachstumspotenzial," fasst Dr. Reinhold Mayer, Vorstand der Horváth AG und zuständiger Partner für die Zielregion Spanien, die Überlegungen des Managements zusammen. "Für Horváth & Partners bedeutet dieser Schritt einen weiteren Meilenstein bei der Umsetzung unserer Vision, in allen bedeutenden Wirtschaftsregionen der Welt präsent zu sein".

    Interben beschäftigt derzeit acht erfahrene Berater. Die Gesellschaft pflegt enge Beziehungen zur IESE, die zu den international führenden Business Schools gehört, und verfügt über ein gutes Netzwerk zu Firmen im In- und Ausland. Daneben unterhält sie rege Kontakte zu Universitäten in Barcelona und Madrid. Drei bisher in Deutschland tätige Horváth-Berater verstärken künftig das spanische Team und stellen die Anbindung zu den Kernregionen sicher. "Durch die Bündelung der Kompetenzen können wir im spanischen Markt kurzfristig eine hochkompetente Mannschaft anbieten, welche das Know-how der Horváth Gruppe mit dem Wissen um lokale Gegebenheiten kombiniert," erläutert Mayer. Der Firmenname soll in Horváth & Partners geändert werden.

    Horváth & Partners ist bereits seit 1997 auf dem spanischen Markt aktiv und hat dort unterschiedlichste Beratungsprojekte durchgeführt. Auftraggeber waren meist Konzerne aus den angestammten Horváth-Regionen wie BASF, Bosch oder AUDI, die Niederlassungen auf der Iberischen Halbinsel haben. "Auf Dauer lassen sich enge Geschäftskontakte aber nicht ohne lokale Präsenz pflegen. Gerade umfangreichere Projekte erfordern die Existenz einer lokalen Mannschaft. Diesem Anspruch werden wir nun vollends gerecht", bemerkt Oliver Greiner, der künftig als Geschäftsführer die Interessen der Muttergesellschaft vertreten wird. Der fliessend spanisch sprechende 34-Jährige verfügt über langjährige Erfahrung in der Managementberatung. Er zählt mit zu den Pionieren des Konzeptes der Balanced Scorecard in Deutschland und war zuletzt bei Horváth & Partners für das Kompetenzzentrum Strategisches Management & Innovation verantwortlich. In den vergangenen Jahren war er bereits vielfach in Spanien tätig - in Beratungsprojekten und als Vortragsredner auf Konferenzen.

ots Originaltext: Horváth AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Oliver Weber
Horváth AG
Tel.      +41/711/669/19 19
Fax        +41/711/669/19-99
E-Mail: presse@horvath-partners.com



Das könnte Sie auch interessieren: