FDS ARF

the filmmaker's choice: Ideenwettbewerb fĂĽr starke Spielfilme

    ZĂĽrich (ots) - Die Ausschreibung wird an den Solothurner Filmtagen im Rahmen unserer Podiumsveranstaltung „40 Jahre Association" am Freitag, 18. Januar, 13 Uhr, in der Jugi am Land, bekannt gegeben.

    Der Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz (FDS) feiert 2002 sein 40-jähriges Jubiläum (und zugleich 40 Jahre Filmgesetz) und lanciert an den Solothurner Filmtagen the filmmaker's choice, eine Ausschreibung fĂĽr Entwicklungsbeiträge an Spielfilm-Treatments. Seit 40 Jahren, sozusagen seit den Babyjahren des neuen Schweizer Films, vertritt der FDS (ehemals Filmgestalterverband) die Anliegen der Schweizerischen Filmemacher und Filmemacherinnen und hat die Geschicke des Schweizer Films von Anfang an mitgeprägt. Statt einer nostalgischen Selbstfeier setzen wir mit the filmmaker's choice ein produktives Zeichen, das zur Belebung im CH-Film beitragen soll und unsere konstruktive, auf ein aktives Filmschaffen ausgerichtete Grundhaltung zum Ausdruck bringt. Wir glauben, dass der Ideenwettbewerb the filmmaker's choice eine Chance bietet, mit relativ wenig Mitteln in einer schwierigen Zeit positive Signale zu setzen. Mit unserem Jubiläumsgeschenk an die Branche plädieren wir fĂĽr die Stärke von Ideen, fĂĽr Kreativität und kĂĽnstlerischen Mut.

    Teilnehmen können alle professionellen FilmautorInnen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Idee noch nirgends eingegeben wurde. Am Filmfestival Locarno werden die sechs originellsten und meist versprechendsten Spielfilmideen prämiert, welche das Potential haben, erfolgreich realisiert zu werden und beim Kinopublikum auf Zuspruch zu stossen. Die sechs stärksten, kinotauglichsten und mutigsten Filmideen werden mit CHF 15'000.--  ausgestattet, damit sie - ohne bereits von der Schwere von Projektdossiers und Fördergesuchen gebremst zu werden - zum Treatment ausgearbeitet werden, und, falls sie weiter ĂĽberzeugen, in den Drehbuch- und Produktionsprozess gelangen können. Nach Projektende ist eine gemeinsame Auswertung dieser Förderart mit der SociĂ©tĂ© suisse des auteurs vorgesehen.

    Supported by: Migros-Kulturprozent, Bundesamt fĂĽr Kultur, SRG SSR idĂ©e suisse, Suissimage Kulturfonds.

ots Originaltext: Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz
Jris Bischof (Geschäftsführung)
Clausiusstr. 68
Postfach
8033 ZĂĽrich
Tel. +41/1/253'19'88
Fax +41/1/253'19'48
E-Mail: info@realisateurs.ch
Internet: www.realisateurs.ch

Matthias von Gunten (Präsident)
Tel. +41/1/252'28'01
Mobile +41/79/661'42'64



Weitere Meldungen: FDS ARF

Das könnte Sie auch interessieren: