ComputerLinks AG

euro adhoc: ComputerLinks AG
Sonstiges
COMPUTERLINKS AG gibt geplante Akquisition der Securesoft Gruppe in Skandinavien sowie die Ergebnisse des 1. Quartals 2005 bekannt

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- 12.05.2005 Die COMPUTERLINKS AG beabsichtigt den 100%-igen Erwerb der skandinavischen Securesoft Gruppe. Die Securesoft Gruppe ist mit 4 Gesellschaften in Finnland, Schweden, Norwegen und Dänemark vertreten. Im Geschäftsjahr 2004 erzielte der Securesoft Konzern einen Umsatz von 37 Mio. Euro bei einem Vorsteuerergebnis von 2,3 Mio. Euro. Der ausschließlich in Bar zu leistende Grundkaufpreis beträgt ca. 12 Mio. Euro. Der Vorstand behält sich derzeit alle Finanzierungsalternativen offen. Die Value-Added-Distribution der Securesoft Gruppe entspricht bei weitgehend übereinstimmendem Produktportfolio dem der COMPUTERLINKS Gruppe. Ferner gibt die COMPUTERLINKS AG die Ergebnisse des 1. Quartals 2005 bekannt: Die positive Entwicklung des vergangenen Geschäftsjahres konnte auch im 1. Quartal 2005 fortgesetzt werden. Der Konzernumsatz des Value-Added Distributors steigerte sich um 4,3% auf 51,6 Mio. Euro (1. Quartal 2004: 49,5 Mio. Euro). Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) erhöhte sich im 1. Quartal 2005 auf 2,8 Mio. Euro nach 2,7 Mio. Euro im 1. Quartal 2004 (+1,5%). Beim EBIT ergibt sich im 1. Quartal 2005 ein Gewinn von 2,6 Mio. Euro nach 2,4 Mio. Euro im vergleichbaren Vorjahresquartal (+7,9%). Der Periodenüberschuss des 1. Quartals 2005 beträgt 1,7 Mio. Euro nach 1,5 Mio. Euro im 1. Quartal 2004 (+11,2%). Entsprechend ergibt sich ein Ergebnis pro Aktie von 0,27 Euro (1. Quartal 2004: 0,25 Euro). Die liquiden Mittel belaufen sich zum 31.03.2005 auf 14,8 Mio. Euro. Dem Cash-Bestand stehen keine Bankverbindlichkeiten gegenüber. Die geographische Aufteilung des Konzernumsatzes gliedert sich wie folgt: In England wurden 21,7 Mio. Euro, in Deutschland 21,3 Mio. Euro, in der Schweiz 3,6 Mio. Euro, in Frankreich 3,0 Mio. Euro und in Italien 2,0 Mio. Euro erwirtschaftet. Wichtigster Wachstumsmotor war wie bereits im Vorjahreszeitraum der Bereich e-Security mit einem Anteil von 83,6% am Gesamtumsatz. Der Bereich e-Business erwirtschaftete 6,8 Mio. Euro (1. Quartal 2004: 9,0 Mio. Euro) und der Bereich Professional Services 1,7 Mio. Euro (1. Quartal 2004: 1,6 Mio. Euro). Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser ad hoc Mitteilung: "Die beabsichtigte Akquisition der Securesoft Gruppe eröffnet uns den Zugang zum gesamten skandinavischen Markt, auf dem wir bisher noch nicht vertreten waren. Sie ist die ideale Ergänzung zum bestehenden COMPUTERLINKS Konzern. Der erfreuliche Start ins Geschäftsjahr 2005 - sowohl organisch als auch durch die geplante geographische Erweiterung - stimmt uns optimistisch für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2005" erklärt Stephan Link, Gründer und Vorstandsvorsitzender der COMPUTERLINKS AG. Auf einen Blick (in Mio. Euro): ~ 01.01.-31.03.05 01.01.-31.03.04 Veränderung in %* Umsatz 51,6 49,5 +4,3 EBITDA 2,8 2,7 +1,5 EBIT 2,6 2,4 +7,9 Periodenüberschuss 1,7 1,5 +11,2 Ergebnis je Aktie in Euro 0,27 0,25 +8,0 ~ * Die prozentualen Veränderungen basieren auf nicht gerundeten Werten Diese Pressemitteilung sowie der Quartalsbericht zum 31.03.2005 sind unter www.COMPUTERLINKS.de abrufbar. Ende der Mitteilung euro adhoc 12.05.2005 07:36:09 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Bettina Zollner Branche: Informationstechnik ISIN: DE0005448807 WKN: 544880 Index: Nemax 50, Prime Standard, CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: