Dr. Hönle AG

EANS-Adhoc: Hönle Gruppe erzielt im ersten Quartal Betriebsergebnis von 1,5 Mio. EUR

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Geschäftszahlen/Bilanz
27.02.2013


Die Umsätze der Hönle Gruppe stiegen im ersten Quartal des Geschäftsjahres
2012/2013 von 15.773 TEUR im Vorjahr auf 16.543 TEUR im laufenden Geschäftsjahr.
Ursache dafür war unter anderem die Konsolidierung neuer Konzerngesellschaften.
Hönle verbesserte in den ersten drei Monaten das Betriebsergebnis (EBIT) von 829
TEUR im Vorjahr auf 1.475 TEUR im laufenden Jahr. Das Vorsteuerergebnis (EBT)
belief sich auf 1.288 TEUR nach 828 TEUR im Vorjahr, das Konzernergebnis auf 939
TEUR nach 383 TEUR im Vorjahr. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,17
EUR (Vj. 0,08 EUR).

Damit verbesserte sich die EBIT-Marge nach 5,3 % im Vorjahr auf 8,4 % und die
Nettoumsatzrendite von 2,4 % auf 5,7 %. Der operative Cashflow belief sich nach
628 TEUR im Vorjahr auf 2.447 TEUR im aktuellen Geschäftsjahr. Die
Eigenkapitalquote der Hönle Gruppe betrug 60,7 %.

Ausblick:
Die künftige Geschäftsentwicklung der Hönle Gruppe hängt auch von der
konjunkturellen Entwicklung der Weltwirtschaft ab. Maßgeblich beeinflusst wird
sie jedoch von der Wirksamkeit der eingeleiteten Maßnahmen zur Optimierung der
Aufbau- und Ablauforganisation, insbesondere bei den neuen
Tochtergesellschaften. Der Vorstand strebt für die Hönle Gruppe im Geschäftsjahr
2012/2013 einen Umsatz von 80 bis 85 Millionen Euro und ein Betriebsergebnis von
10 bis 12 Millionen Euro an. Die Zahlen schließen die Konsolidierung der Grafix
GmbH für 9 Monate im laufenden Geschäftsjahr ein.
Die schwache Investitionsbereitschaft im ersten Quartal des Geschäftsjahres
2012/2013 spürte die Hönle Gruppe sowohl im Bereich 'Geräte und Anlagen' als
auch im Bereich 'Glas und Strahler'. Sie trug wesentlich dazu bei, dass das
Umsatz- und Ergebnisniveau im ersten Quartal hinter den Erwartungen zurückblieb.
Seit Beginn des Jahres 2013 profitiert die Hönle Gruppe von der einsetzenden
konjunkturellen Belebung, was zu steigenden Auftragseingängen und
Auftragsbeständen führte.

Die neu erworbene Grafix GmbH wird das bestehende Produktprogramm für den
Druckmarkt erweitern. Die Kundenbindung von wichtigen Abnehmern kann dadurch
gefestigt und weiter ausgebaut werden. Zudem lässt sich der Kundenkreis der
Grafix GmbH auch für andere Unternehmen der Hönle Gruppe nutzen. Bereits im
ersten Jahr der erstmaligen Konsolidierung der Grafix GmbH werden ein solides
Umsatzniveau sowie ein positiver Ergebnisbeitrag erwartet.

Die Hönle Gruppe ist mit den drei Geschäftsfeldern 'Geräte und Anlagen', 'Glas
und Strahler' sowie 'Klebstoffe' für die weitere Entwicklung gut aufgestellt.
Dabei ist der Konzern in Märkten vertreten, die noch viel Potenzial für weiteres
Wachstum bieten. Das Ziel, in absehbarer Zeit die Umsatzschwelle von 100 Mio.
EUR zu überschreiten, ist daher nicht nur in Folge der Übernahme der Grafix GmbH
in greifbare Nähe gerückt.

Hönle wird, wie geplant, am 28.02.2013 den 3-Monatsbericht 2012/2013
veröffentlichen.

Über Hönle: 
Die Dr. Hönle AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in
Gräfelfing bei München. Die Hönle Gruppe zählt mit ihren rund 500 Mitarbeitern
zu den weltweit führenden Systemanbietern im Bereich UV-Technologie. Die Geräte
werden in der Farb- und Lacktrocknung, in der Kleb- und Kunststoffhärtung sowie
in der Oberflächenentkeimung und der Sonnenlichtsimulation eingesetzt. Weiterer
Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung und der Vertrieb
industrieller Klebstoffe und Vergussmassen. Darüber hinaus produziert die
Unternehmensgruppe UV-Strahler unter anderem für die Wasserentkeimung und stellt
Rohre und Halbfabrikate aus Quarzglas her, welche in unterschiedlichen
Industriezweigen zum Einsatz kommen. Die Hönle Gruppe ist weltweit an 50
Standorten in über 20 Ländern mit eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern
vertreten.


Rückfragehinweis:
Peter Weinert, phone: +49 89 85608 173, mail: peter.weinert@hoenle.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Dr. Hönle AG
             Lochhamer Schlag  1
             D-82166 Gräfelfing/München
Telefon:     +49 89 85608 0
FAX:         +49 89 85608 101
Email:    peter.weinert@hoenle.de
WWW:      www.hoenle.de
Branche:     Gerätebau
ISIN:        DE0005157101
Indizes:     CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:      Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,
             Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Dr. Hönle AG

Das könnte Sie auch interessieren: