Dr. Hönle AG

EANS-News: Hönle erwirtschaftet positives Ergebnis im dritten Quartal

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

9-Monatsbericht

Gräfeling/München (euro adhoc) - Die wirtschaftliche Lage der Hönle Gruppe hat sich im dritten Quartal stabilisiert. Die Umsätze stiegen erstmals wieder von 9.829 TEUR im Vorquartal auf 11.031 TEUR. Auch das Betriebsergebnis (EBIT) war mit 115 TEUR im dritten Quartal positiv. Insgesamt stiegen die Umsätze der Hönle Gruppe in den ersten neun Monaten um 2,2 % auf 33.611 TEUR. Ursache hierfür waren die im letzten Jahr getätigten Unternehmenszukäufe. Das Betriebsergebnis fiel hingegen von 4.808 TEUR im Vorjahr auf -2.065 TEUR im aktuellen Geschäftsjahr. Das Vorsteuerergebnis ging im gleichen Zeitraum von 5.117 TEUR auf -2.120 TEUR zurück, das Konzernergebnis von 3.949 TEUR auf -1.655 TEUR. Das Ergebnis je Aktie sank von 0,69 EUR auf -0,30 EUR.

Die liquiden Mittel der Hönle Gruppe beliefen sich zum 30.06.2009 auf 3.896 TEUR. Der Bestand an liquiden Mitteln, Finanzanlagen und eigenen Aktien (Marktwert zum 30.06.2009) betrug insgesamt 5.619 TEUR. Die Eigenkapitalquote lag bei 69,9 %.

Ausblick: Die konjunkturelle Lage scheint sich nach und nach zu stabilisieren. Vieles deutet darauf hin, dass sich sowohl die deutsche Wirtschaft, als auch die Weltwirtschaft auf niedrigem Niveau festigen. Insbesondere im verarbeitenden Gewerbe hat sich das Geschäftsklima deutlich verbessert. Auch in der Druckindustrie scheint der Abwärtstrend beendet zu sein. In einzelnen Bereichen, wie etwa dem Digitaldruck, sind wieder erste Anzeichen einer Belebung zu registrieren. In der Hönle Gruppe hat sich die wirtschaftliche Lage ebenfalls spürbar gefestigt. Die Umsätze lagen im dritten Quartal wieder über denen des Vorquartals. Besonders erfreulich ist, dass trotz des insgesamt noch historisch niedrigen Umsatzniveaus ein leicht positives Betriebsergebnis erzielt wurde. Dieser Erfolg ist auf das frühzeitige Gegenlenken zu Beginn der Wirtschaftskrise zurückzuführen. Die Hönle Gruppe wird aufgrund dieser Maßnahmen im nächsten Geschäftsjahr bereits ab einem Umsatz von ca. 42 Mio. EUR profitabel sein.

Die Integration der bisher fremdgefertigten Anlagen der Eltosch GmbH in die Dr. Hönle AG kommt gut voran und wird voraussichtlich bis zum Ende des Geschäftsjahres abgeschlossen sein. Sowohl Hönle- als auch Eltosch-Anlagen lassen sich durch die Eigenfertigung effizienter und kostengünstiger herstellen. Auch der geplante Umzug der Eltosch GmbH in ein neues, kleineres Firmengebäude wird die Aufwendungen deutlich reduzieren. In Steinbach bei Frankfurt hat Hönle einen neuen Standort für die internationalen Aktivitäten der Klebstoffsparte geschaffen. Mehrere alte Standorte wurden geschlossen und neben dem Vertrieb auch der Einkauf und die Entwicklung im neuen Firmensitz zentralisiert. Im Zuge der Neustrukturierung erfolgte auch die Zusammenlegung der beiden Klebstoffspezialisten Panacol und Wellomer. Die neue Struktur optimiert die Geschäftsabläufe und trägt zur Erhöhung der Ertragskraft der Klebstoffsparte bei. Darüber hinaus soll der Vertrieb personell verstärkt werden und insbesondere der äußerst dynamische asiatische Markt weiter erschlossen werden. Hönle hat mit der Bündelung der Klebstoffkompetenz eine solide Basis für ein zukünftiges Wachstum der Klebstoffsparte gelegt.

Der Vorstand erwartet im vierten Quartal Umsatzerlöse und ein operatives Ergebnis - ohne Berücksichtigung der Effekte, die im wesentlichen im Zusammenhang mit der Umstrukturierung der Hönle Gruppe stehen - nahezu auf dem Niveau des dritten Quartals.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Dr. Hönle AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Peter Weinert
Tel.: +49 (0)89 856 08 173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de

Branche: Gerätebau
ISIN:      DE0005157101
WKN:        515710
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Dr. Hönle AG

Das könnte Sie auch interessieren: