Dr. Hönle AG

euro adhoc: Dr. Hönle AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Hönle legt bei Umsatz und Ergebnis weiter zu

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 15.12.2008 Nach vorläufigen Zahlen legte die Hönle Gruppe (WKN 515710) im Geschäftsjahr 2007/2008 sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis weiter kräftig zu. So stiegen die Umsatzerlöse der Hönle Gruppe gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 85,7 % auf 48.744 TEUR. Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich um 29,7 % auf 5.627 TEUR. Das Vorsteuerergebnis (EBT) wuchs um 18,9 % auf 5.904 TEUR und der Konzernüberschuss um 44,0 % auf 4.561 TEUR. Hönle hat im letzten Geschäftsjahr drei Unternehmen akquiriert. Im Januar 2008 erwarb die Gesellschaft die Panacol Gruppe, einen etablierten Anbieter von Klebstoffen. Im gleichen Monat folgte mit der PrintConcept GmbH ein UV-Spezialist für UV-Trockner im grafischen Bereich. Im Mai ging die Eltosch GmbH, ein etablierter Anbieter von Trocknungssystemen für die Druckindustrie, in den Besitz der Hönle Gruppe über. Der Bestand an liquiden Mitteln, Wertpapieren und eigenen Aktien reduzierte sich aufgrund der Firmenübernahmen im letzten Geschäftsjahr von 20.320 TEUR auf 11.702 TEUR. Die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten belaufen sich auf eine Million Euro, das Investitionsvolumen für den Ausbau der Geschäftsaktivitäten wird voraussichtlich bei unter einer Million Euro liegen. Die Eigenkapitalquote beträgt 62,9 %. Ausblick: Die Hönle Gruppe konnte mit den Firmenübernahmen ihren Marktanteil deutlich steigern. Zugleich legte die Gesellschaft den Grundstein für ein langfristiges ertragsstarkes Wachstum der Unternehmensgruppe. Ein besonderes Augenmerk gilt im neuen Geschäftsjahr der zügigen Integration der übernommenen Unternehmen und der Hebung bestehender Synergien in den Bereichen Vertrieb, Entwicklung und Produktion, sowie der Realisierung von Kosteneinsparpotenzialen. Die komplette Produktion der Eltosch GmbH erfolgte bisher durch Fremdunternehmen. Künftig sollen in der Dr. Hönle AG neben den Hönle Produkten auch Trocknungsgeräte der Marke Eltosch gefertigt werden. Dadurch ergibt sich eine Effizienzsteigerung bei der Produktion von UV-und IR-Anlagen. Gleichzeitig wird ein hoher Qualitätsstandard der Anlagen für die Druckindustrie sichergestellt. Ferner sollen über den direkten Zugang zum Bogenoffsetbereich bestehende Kundenbeziehungen ausgebaut und neue Kunden gewonnen werden. Die Panacol GmbH und die Wellomer GmbH werden in ein neues Firmengebäude umziehen. Die dadurch gewonnenen Synergieeffekte werden das operative Ergebnis der Hönle Gruppe langfristig weiter steigern. Über den Ausbau des Vertriebs unter anderem im südostasiatischen Raum soll der Umsatz weiter gesteigert werden. Bis zum Ende des Geschäftsjahres sollen die wichtigsten Integrationsmaßnahmen abgeschlossen sein. Der konjunkturelle Abschwung und die derzeit deutlich spürbare Investitionszurückhaltung werden sich auch auf die Geschäftsentwicklung der Hönle Gruppe auswirken. Das Ausmaß und die Dauer der Investitionszurückhaltung, insbesondere in der Druckindustrie, sind derzeit schwer prognostizierbar. Insgesamt erwartet Hönle aufgrund der erstmaligen vollständigen Konsolidierung der Akquisitionen eine Steigerung der Umsätze gegenüber dem Vorjahr. Die operativen Ergebnisse werden unter dem Vorjahresniveau liegen. Auf die sich verändernden Bedingungen reagiert Hönle mit der Einführung von Kurzarbeit bei der Dr. Hönle AG sowie bei der Eltosch GmbH. Vor diesem Hintergrund werden Vorstand und Aufsichtsrat der Dr. Hönle AG der Hauptversammlung vorschlagen, vom Bilanzgewinn der Dr. Hönle AG eine Dividende von 0,25 EUR je Aktie (Vj. 0,40 EUR) auszuschütten. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Dr. Hönle AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Peter Weinert Tel.: +49 89 85608 173 E-Mail: peter.weinert@hoenle.de Branche: Gerätebau ISIN: DE0005157101 WKN: 515710 Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse Hannover / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: