Jetter AG

euro adhoc: Jetter AG
Gewinne
Die Jetter AG erreicht ein EBIT von TEUR 933 - adhoc-Meldung nach §15 WpHG

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- 01.06.2005 Ludwigsburg, 1. Juni 2005. Nachdem die Jetter AG (ISIN DE0006264005) für das am 31.3.2005 abgelaufene Geschäftsjahre mit 22,6 Mio. EUR ihre Umsatzziele deutlich übertroffen hat, fiel auch das Ergebnis entsprechend positiv aus. Nach vorläufigen Berechnungen wurde für das Geschäftsjahr ein EBIT von TEUR 933 erzielt. Aufgrund dieses Ergebnisses und der Aussichten für die kommenden Jahre sind nach IFRS latente Steuern auf Verlustvorträge zu aktivieren, was zu einem einmaligen Steuerertrag von TEUR 876 führt. Das vorläufige Ergebnis nach Steuern beträgt TEUR 1.741. Der vollständige Abschluss wird am 23. Juni 2005 im Rahmen einer Analysten- und Pressekonferenz vorgestellt und in elektronischer Form auf den Internetseiten von Jetter (http://www.jetter.de) und der Deutschen Börse (http://deutsche-boerse.com) veröffentlicht. Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Jetter AG, Günter Eckert, Finanzvorstand Tel.: +49 7141-2550-514 Fax.: +49 7141-2550-555 E-Mail: geckert@jetter.de Ende der Mitteilung euro adhoc 01.06.2005 17:33:41 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Günter Eckert Tel.: +49-7141-2550-514 Branche: Elektronik ISIN: DE0006264005 WKN: 626400 Index: Prime Standard, CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: