Lenzerheide Marketing und Support AG

Lenzerheide mit neuem Einstiegsportal ins Schneesportgebiet

Lenzerheide mit neuem Einstiegsportal ins Schneesportgebiet

    Lenzerheide (ots) - Mit einem Tag der offenen Tür wurde die neue 8er Gondelbahn Rothorn 1 feierlich den Gästen übergeben. Als Taufpaten agierten Manuela Pesko und Silvano Beltrametti.

    Acht Monate nach dem Seilschnitt der alten Bahn hat die neue Gondelbahn Rothorn 1, die von der Rothorn Talstation nach Scharmoin führt, planmässig am 18. Dezember 2010 den Betrieb aufgenommen. Der erfolgreiche Abschluss dieses 25 Mio. Projekts ist für die Lenzerheide Bergbahnen AG (LBB) ein wichtiger Meilenstein im Rahmen ihrer Investitionsstrategie. Das moderne Einstiegsportal mit integriertem Rental Center und die kurze, bequeme Fahrt in den neuen 8er Gondeln bieten dem Gast zukünftig wesentlich mehr Komfort als früher.

    Die erste Multimedia-Bergbahn

    Die LBB zählt im Bereich Multimedia zu den innovativsten Bergbahnen. In jeder der neuen Gondeln wurden Screens installiert, welche die Gäste stets aktuell über die Geschehnisse in der Ferienregion informiert.

    Tag der offenen Tür mit Überraschung

    Eine grosse Überraschung erlebten die beiden ersten Gäste, die die neuen Gondeln bestiegen. Ihnen wurde nach dem offiziellen Taufakt von Manuela Pesko und Silvano Beltrametti je ein Saisonabo der Lenzerheide Bergbahnen AG und ein Swiss Rent a Ski Gutschein überreicht. Die Geehrten genossen die Jungfernfahrt zusammen mit den prominenten Taufpaten sichtlich. Zahlreiche Besucher nutzten den Tag der offenen Tür, um sich bei einem Blick hinter die Kulissen über die technischen Abläufe einer Bergbahnunternehmung zu informieren. Regen Absatz fand auch das soeben erschienene Buch «75 Jahre Bergbahnen in Lenzerheide» von Alt-Gemeindeschreiber Fritz Ludescher.

    Weitere Projekte in der Pipeline

    Der Verwaltungsrat der Lenzerheide Bergbahnen AG verfolgt die Zielsetzungen seiner Strategie 2015 konsequent weiter. Die Skigebietsverbindung mit Arosa wird mit Hochdruck weiter verfolgt. In den nächsten Tagen entscheidet sich, wie es mit der Überbauung Dieschen Sot weiter läuft, dort sollen bis 2013 über 400 warme Betten entstehen. Weitere wichtige Projekte der nächsten Jahre bilden der Neubau eines weiteren Einstiegsportals in Churwalden sowie die skifahrerische Verbindung von der Ost- zur Westseite.

    Bilder (300 dpi) zur freien Publikation finden Sie ab sofort unter: www.photopress.ch

ots Originaltext: Lenzerheide Marketing und Support AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Lenzerheide Bergbahnen AG
Thomas Hunziker CEO
Postfach 160
CH-7078 Lenzerheide
Fax:         +41/81/385'50'09
E-Mail:    thomas.hunziker@lenzerheide.com
Internet: www.lenzerheide.com/rothorn



Weitere Meldungen: Lenzerheide Marketing und Support AG

Das könnte Sie auch interessieren: