Vorarlberg Tourismus

Vorarlberg zeigt sich von seiner sch├Ânsten Seite - BILD

PK V-Tourismus auf der Gustav Messe mit Christian Schuetzinger und LR Karlheinz Ruedisser / Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4016/aom *** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

Vorarlberg Tourismus pr├Ąsentiert die kommende Wintersaison unter dem Motto ┬äBildsch├Ân┬ô

Dornbirn (ots) - Investitionen, stabile Nachfrage und kreative Angebote, die die Facetten der Marke Vorarlberg widerspiegeln: Touristiker blicken zuversichtlich auf die Wintersaison 2015/16.

Die starke Sommerzwischenbilanz sowie der R├╝ckblick auf den vergangenen Winter, lassen Landesstatthalter Karlheinz R├╝disser und Tourismusdirektor Christian Sch├╝tzinger optimistisch auf die Wintersaison blicken: Die Saison 2014/15 mit 1,17 Millionen G├Ąsteank├╝nften (+2,6 Prozent) und 4,87 Millionen N├Ąchtigungen (+0,9 Prozent) war die zweitbeste Wintersaison aller Zeiten. Von Mai bis September wurden 1.002.477 G├Ąsteank├╝nfte (+4,4 Prozent) und mehr als 3,3 Millionen ├ťbernachtungen (+1,5 Prozent) verzeichnet. Die endg├╝ltige Bilanz liegt Ende November vor.

Bereits Ende November m├Âchten die ersten Skigebiete den Betrieb aufnehmen - je nach Schneelage durchgehend bzw. mit Wochenendbetrieb. Die Beherbergungsbetriebe starten teilweise fr├╝her in die Wintersaison.

Skigebiete und Beherbergungsbetriebe investieren jedes Jahr in den Ausbau bzw. die Verbesserung der Infrastruktur. Insgesamt stehen G├Ąsten in Vorarlberg ├╝ber 79.000 Betten zur Verf├╝gung. Dieses Angebot wurde heuer weiter ausgebaut. Investiert wurde auch in den Skigebieten: Zu den gr├Â├čten Projekten z├Ąhlt die neue Mellaubahn im Skigebiet Dam├╝ls-Mellau. Neu ist auch die 6er-Sesselbahn auf dem ├ťbungshang in Z├╝rs.

Vorarlberg besitzt als Skiland eine lange Tradition und profitiert noch heute von dieser. An Bedeutung gewonnen hat die Faszination des Skifahrens im freien Gel├Ąnde. Mit gef├╝hrten Touren und Kursen m├Âchte Vorarlberg Tourismus das Land in diesem Bereich positionieren. "Neben der Kernkompetenz Skifahren ist es wichtig, dass wir unseren G├Ąsten ein breites Winterangebot anbieten", erkl├Ąrt Christian Sch├╝tzinger, Gesch├Ąftsf├╝hrer von Vorarlberg Tourismus. Dieses Spektrum reicht von idyllischen, ruhigen Naturerlebnissen ├╝ber sportliche Herausforderungen bis hin zu kulinarischen und kulturellen Angeboten.

Im Fokus der Marktbearbeitungsstrategie von Vorarlberg Tourismus und den sechs Destinationen stehen die Entwicklung profilierter Angebote zur Steigerung der regionalen Wertsch├Âpfung sowie die Internationalisierung der G├Ąstestruktur. Im Bereich Marktforschung wird diesen Winter wieder eine gro├če Urlauberbefragung durchgef├╝hrt.

Diese Pressemitteilung und druckf├Ąhige Bilder finden Sie auf [www.vorarlberg.travel/gmbh/de/pressemitteilung] (http://www.vorarlberg.travel/gmbh/de/pressemitteilung)

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

R├╝ckfragehinweis:
   Vorarlberg Tourismus, Christina Meusburger, Telefon 
0043/5572/377033-32
   Mail: christina.meusburger@vorarlberg.travel 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4016/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2015-10-23/13:14



Weitere Meldungen: Vorarlberg Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: