Vorarlberg Tourismus

"Vorarlberg Tourismus GmbH" gegründet - BILD

"Landesverband Vorarlberg Tourismus" aufgelöst, Touristiker sind für das internationale Reiseparkett gerüstet

    Bregenz (ots) - Mit der Gründung der Vorarlberg Tourismus GmbH wurde vergangenen Freitag im Vorarlberger Landhaus ein entscheidender Schritt für die Zukunft der Vorarlberger Tourismusbranche gesetzt. Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber, Wirtschaftslandesrat Manfred Rein, der ehemalige Präsident von Vorarlberg Tourismus, Walter Lingg und der Geschäftsführer, Mag. Christian Schützinger unterzeichneten den Gründungsvertrag. Die Auflösung des Landesverbandes erfolgte plangemäß bei der gestrigen Jahreshauptversammlung im Hotel "Four Points by Sheraton" in Dornbirn.

    Aufbruchstimmung herrscht zur Zeit in der Vorarlberger Tourismusbranche. Die Gründung der Vorarlberg Tourismus GmbH ermöglicht ein wirtschaftlich stärkeres Agieren am internationalen Reiseparkett. Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber sprach am Freitag von einem "entscheidenden Schritt für die Vorarlberger Tourismusbranche". Das Land Vorarlberg hat Anfang des Jahres das Budget für Vorarlberg Tourismus und die Destinationen um insgesamt 1,5 Millionen Euro erhöht und die Förderungen für kleinere und mittlere Tourismusunternehmen ausgeweitet. Außerdem wurde vor wenigen Monaten das Landestourismuskonzept neu überarbeitet. Für Wirtschaftslandesrat Manfred Rein ist die Gründung der Vorarlberg Tourismus GmbH "ein weiterer wichtiger Punkt in einer Reihe von Maßnahmen zur Förderung der Vorarlberger Tourismuswirtschaft."

    Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung wurde der Landesverband Vorarlberg Tourismus nach 115 Jahren des Bestehens aufgelöst. Rund 100 ehemalige Mitglieder waren im Dornbirner Panoramahaus zu Gast. Der Präsident des Landesverbandes, Walter Lingg, und Landesrat Manfred Rein stellten die neuen Aufgaben der Vorarlberg Tourismus GmbH, die Mag. Christian Schützinger als Geschäftsführer leiten wird, vor. Es sind dies unter anderem die verstärkte Bearbeitung des fremdsprachigen Reisemarktes, die Unterstützung im Themenmanagement und die Führung einer Tourismuswerkstatt. Die Besetzung des Aufsichtsrats und des Beirats der neuen GmbH wird plangemäß in den nächsten Wochen stattfinden.

    Bild "Gründungsvertrag": Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber unterschrieb am Freitag, den 22.2. den Vertrag zur Gründung der Vorarlberg Tourismus GmbH mit Wirtschafts-Landesrat Manfred Rein (hier nicht im Bild), Walter Lingg (1.v.r.), Mag. Christian Schützinger (2.v.r.), Notar Mag. Wolfgang Götze, Rechtsanwalt Dr. Arnulf Summer und Mag. Karl Fenkart (hier nicht im Bild)

    Foto: Serra A.

    Bild "Jahreshauptversammlung": Das Präsidium des Landesverbandes mit Landesrat Rein und Geschäftsführer Schützinger bei der letzten Jahreshauptversammlung am 26.2. Von links: Andrea Kinz, Mag. Christian Schützinger, Walter Lingg, Peter Burger, Landesrat Manfred Rein.

    Factbox: Zur Geschichte des Landesverbandes Vorarlberg Tourismus

1893: 5. November, Gründung des Landesverbandes für Fremdenverkehr
          in Vorarlberg
1902: erste Statistik - 48.649 Gäste
1907: erster Skilift Vorarlbergs auf dem Bödele
1938/39: Auflösung; die Geschäfte übernimmt der
          nationalsozialistische "Gebietsausschuss des
          Landesfremdenverkehrsvereins Tirol und Vorarlberg"
1945: der Landesverband wird neu gegründet
1976: Beginn der Marktforschung
1999: der Landesverband Vorarlberg Tourismus führt das erste
          touristische Callcenter Österreichs
2007: neues Landestourismuskonzept mit neuer Tourismusoffensive
2008: Auflösung des Landesverbandes, Gründung der Vorarlberg
          Tourismus GmbH

    Bild unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?vorarlberg1

    Rückfragehinweis:     Mag. Christina Fußenegger, PR     Vorarlberg Tourismus     Bahnhofstraße 14/4, Postfach 302, A-6901 Bregenz     Tel.: +43 5574 42525-26, Fax: +43 5574 42525-5     mailto:christina.fussenegger@vorarlberg.travel     http://www.vorarlberg.travel


ots Originaltext: Vorarlberg Tourismus
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Vorarlberg Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: