djd deutsche journalisten dienste GmbH

Camping-Know-how: Luxusnächte im Wohnwagen

Köln (ots) - Camper sind Individualisten und schätzen die Freiheit, mit ihrem Wagen auszuschwärmen und irgendwo zwischen Atlantikküste, Ostsee oder Adria "vor Anker zu gehen". Den nötigsten Komfort, von der Kaffeemaschine bis zum Bettbezug mit Blümchen hat man eingepackt. Was allerdings häufig zu kurz kommt, ist die Schlafqualität - und das, obwohl eine erholsame Nacht die Grundlage jeder Erholung ist. Gute Matratzen für Wohnwagen sind nach wie vor Mangelware, Standard sind immer noch Schaumstoff-Formquader. Dabei muss kein Camper auf Schlafkomfort verzichten. Der Trick besteht darin, sich ausserhalb des üblichen Camper-Standardangebots umzusehen. Die meisten Matratzenfachmärkte bieten z.B. einen individuellen Sondergrössenservice - vorausgesetzt, man fragt danach. "Selbst Markenqualitäten lassen sich in Spezialmassen fertigen, sofern wir dafür ein paar Wochen Zeit haben", bestätigt Michael Bahn, Materialexperte bei Matratzen Concord. Der Preisaufschlag gegenüber Standardgrössen halte sich dabei durchaus im Rahmen. Verbraucher müssen nicht einmal mit hohen Mehrkosten im Vergleich zum Einheitspreis rechnen, bekommen dafür aber auch Matratzen, die in der Qualität denen in hochwertigen Schlafzimmern in nichts nachstehen - und eine Grundlage für einen wirklich geruhsamen Urlaub. ots Originaltext: djd Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Matratzen Concord GmbH Ute Schaffrath Dürener Str. 422 50858 Köln Tel. +49/221-48927-584 Fax +49/221-48927-133 E-Mail: ute.schaffrath@matratzen-concord.de

Das könnte Sie auch interessieren: