muba / MCH Group

Muba spendet 1 Million Rappen an den Basler Zolli

Muba spendet 1 Million Rappen an den Basler Zolli
Olivier Pagan und Daniel Nussbaumer bei der Checkübergabe am zukünftigen Ort der neuen Pinguinanlage. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100003045 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/muba / MCH Group/Zoo Basel (Torben Weber)"

Basel (ots) - Anlässlich der 100. Muba kostete der Eintritt am Eröffnungstag der Messe lediglich 100 Rappen. Jeder Franken Eintritt dieses Tages ging als Spende an den Zoo Basel und dient dem Bau der neuen Pinguinanlage. Zusammengekommen ist eine Summe von rund 10'000 Schweizer Franken. Zur Checkübergabe beim Vivarium trafen sich Olivier Pagan, Direktor Zoo Basel und Daniel Nussbaumer, Muba-Messeleiter. «Wir freuen uns sehr über diesen Beitrag an die neue Pinguinanlage. Jetzt sind wir ein Stück näher an der Umsetzung des neuen Zuhauses für unsere Pinguine», sagt Olivier Pagan. Und Daniel Nussbaumer: «Partnerschaften wie diese sind wichtig für die muba. Auch in Zukunft werden wir solche Zusammenarbeiten suchen.» Der Zoo Basel arbeitet derzeit an einem Konzept für die neue Anlage und rechnet frühestens Ende 2018 mit der Eröffnung.

Von der Vergangenheit inspiriert

Es ist nicht das erste Mal, dass die Muba und der Zolli zusammenspannen. Vor fast 100 Jahren, im Jahr 1919, fand an der Mustermesse eine vom Basler Verkehrsverein organisierte Sammelaktion zugunsten einer neuen Elefantenkuh für den Zolli statt. Diese Sammelaktion war denn auch der Grund, weshalb die Muba auf die Idee der diesjährigen Unterstützungsaktion kam.

Die nächste Muba findet vom 12. bis 21. Mai 2017 statt. Weitere Informationen: www.muba.ch.

Kontakt:

Sabrina Oberländer, Head Communications
MCH Messe Schweiz (Basel) AG | CH-4005 Basel
Tel. +41 58 206 22 79 | Mail: sabrina.oberlaender@messe.ch



Weitere Meldungen: muba / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: