MIGROS BANK

Migros Bank mit deutlichem Gewinnwachstum

Zürich (ots) - Die Migros Bank weist für das Geschäftsjahr 2010 ein Spitzenergebnis aus. Dank einem starken Wachstum bei den Hypotheken sowie deutlich gesenkten Kosten erzielte sie beim Bruttogewinn eine markante Steigerung von 24% auf CHF 315 Mio. Der Geschäftsertrag nahm um 3,7% auf CHF 593 Mio. zu. Dies entspricht dem höchsten Wert der Firmengeschichte. Sehr erfreulich entwickelte sich das Hypothekargeschäft der Migros Bank. Ihre Ausleihungen erhöhten sich um CHF 1,1 Mrd. auf CHF 26,1 Mrd. (+ 4,4%). Trotz verstärktem Preiskampf bei den Hypotheken stieg der Erfolg aus dem Zinsengeschäft um 3,4% auf CHF 474 Mio. Dieses solide Wachstum zeigt, dass die Migros Bank an ihrer vorsichtigen Kreditvergabe- und Risikopolitik konsequent festgehalten hat. Die Preisoffensive beim Privatkredit führte zu einer Volumensteigerung von 40% auf CHF 805 Mio. Bei den Kosten konnte die Migros Bank namhafte Einsparungen realisieren, insbesondere in der Informatik. Der Geschäftsaufwand ging entsprechend um 12,5% auf CHF 278 Mio. zurück. Seit der im Jahr 2008 gestarteten Filialexpansion hat die Migros Bank bereits 14 neue Niederlassungen eröffnet. Für 2011 sind fünf weitere Eröffnungen vorgesehen. Auch im letzten Jahr wurden zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Zahl der Vollzeitstellen nahm um 6,4% auf 1373 zu. Weitere Informationen publiziert die Migros Bank an ihrer Bilanz-Medienkonferenz heute um 10 Uhr in der SIX Swiss Exchange, Selnaustrasse 30, Zürich. Kontakt: Albert Steck, Public Relations Migros Bank 079 597 41 39, medien@migrosbank.ch

Das könnte Sie auch interessieren: