MIGROS BANK

COMIT wird Implementierungspartnerin der Migros Bank

    Zürich (ots) - Die Migros Bank hat die Zürcher IT-Dienstleisterin COMIT damit beauftragt, sie bei der Parametrierung des Gesamtbankensystems Finnova zu unterstützen.

    Die Geschäftsleitung der Migros Bank hat die Zürcher COMIT AG, die auf IT-Finanzlösungen spezialisiert ist, als Partnerin für die Unterstützung bei der bankfachlichen Parametrierung der Finnova-Softwareplattform ausgewählt. COMIT bietet dafür ein eingespieltes, komplettes Projektteam mit grosser Erfahrung auf. Dieses wird Know-how für die Parametrierung der Bankensoftware liefern und generelle Beratungsleistungen rund um das neue System erbringen.

    Damit realisiert die Migros Bank den nächsten Schritt beim Systemwechsel ihrer Gesamtbankenplattform. Mitte August hatte sich die Migros Bank entschieden, ihr bisheriges System IBIS durch Finnova abzulösen. COMIT wird bereits im laufenden Jahr über zweihundert Personentage leisten.

    Die gesamte Projektlaufzeit für den Systemwechsel ist auf zwei Jahre veranschlagt. Im dritten Quartal 2009 soll Finnova bei der Migros Bank in Betrieb gehen.

    Über COMIT COMIT bedient seit über 25 Jahren die Finanzindustrie mit professionellen Dienstleistungen entlang der IT-Wertschöfpungskette: von der strategischen Beratung über Implementierung und Weiterentwicklung bis hin zum Betrieb von Informatiklösungen. Themenschwerpunkte sind die Bereiche Core Banking Solutions (Implementierung der Gesamtbankenlösungen von Avaloq und Finnova), Risk-Management (Credit Risk, Market Risk & Return, Operational Risk), Investment-Management und Client Facing Solutions. COMIT ist eine eigenständige Tochtergesellschaft von Swisscom IT Services. Sie beschäftigt 550 IT- und Business-Spezialisten an zehn Standorten in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und Singapur. Im Jahr 2006 setzte sie rund 220 Millionen Franken um.

    Über die Migros Bank: Die Migros Bank gehört zu den führenden Retailbanken in der Schweiz. Ihr Markenzeichen sind die kundenfreundlichen Konditionen. Mit 742'000 Kundenbeziehungen und einer Bilanzsumme von 28,9 Milliarden Franken zählt sie zu den zehn grössten Schweizer Banken. Die Migros Bank beschäftigt auf Vollzeitbasis rund 1160 Personen und verfügt in der Schweiz über 45 Geschäftsstellen sowie 24 Finanz Shops. Der 2006 erzielte Bruttogewinn lag bei 288 Millionen Franken. Die Migros Bank ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Migros-Genossenschafts-Bundes.

Kontakt:
Michel Döringer
Geschäftsleitung
Banking Services Finnova
COMIT AG
Pflanzschulstrasse 7
8004 Zürich
Telefon 044 298 92 00
www.comit.ch

Albert Steck
Migros Bank
Public Relations
044 839 88 01
albert.steck@migrosbank.ch



Weitere Meldungen: MIGROS BANK

Das könnte Sie auch interessieren: