Alsen AG

euro adhoc: Alsen AG
Gewinnprognose
Voraussichtlich ausgeglichenes

Ergebnis im Geschäftsjahr 2001

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

    Hamburg (ots-euro adhoc) - In der Dezember-Aufsichtsratssitzung der ALSEN AG wurde neben Beschlüssen zu weiteren Vorlagen der zur Genehmigung vorgelegte Gewinnabführungsvertrag der ALSEN AG mit dem Hauptaktionär der Gesellschaft, der BREITENBURGER Beteiligungs-GmbH, genehmigt.

    Der Gewinnabführungsvertrag sieht vor, aussenstehenden Aktionären für jedes volle Geschäftsjahr einen festen Ausgleich von EUR 1,18 je Stückaktie (§ 304 AktG) zu zah-len sowie eine Abfindung von EUR 21,50 je Stückaktie anzubieten (§ 305 AktG). Der Vertrag soll erstmals für den Gewinn des am 1.1.2002 beginnenden Geschäftsjahres gelten. In gleicher Sitzung wurde genehmigt, eine ausserordentliche Hauptversammlung für den 28. Januar 2002 zur Abstimmung über diesem Vertrag einzuberufen.

    Ebenfalls in dieser Sitzung informierte der Vorstand über das voraussichtliche Ergebnis des Geschäftsjahres 2001. Nach dieser vom Aufsichtsrat zustimmend zur Kenntnis genommenen Information wird die ALSEN AG das Geschäftsjahr 2001 voraussichtlich mit einem ausgeglichenen Ergebnis abschliessen. Dieses Ergebnis resultiert aus den erwarteten konjunkturell bedingten Rückgängen des operativen Ergebnisses sowie aus den Aufwendungen für die planmässig verlaufende Restrukturierung der ALSEN-Gruppe, deren Aufwendungen zu Lasten des Ergebnisses berücksichtigt wurden.

    Der Aufsichtsrat hat den Vorschlag des Vorstandes zur Kenntnis genommen, für das Geschäftsjahr 2001 keine Dividende auszuschütten.

ots Originaltext: Alsen AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Alsen AG
Ost-West-Strasse 69
D-20457 Hamburg

Ansprechpartner:
Jens-Uwe Schmidt



Weitere Meldungen: Alsen AG

Das könnte Sie auch interessieren: