Juvena of Switzerland

SKIN NOVA TECHNOLOGY - revolutioniert Kosmetikwelt

    Volketswil (ots) - Als weltweit erstes Kosmetikunternehmen integriert JUVENA of Switzerland eine Technologie aus der Notfall-Medizin in Pflegeprodukte. Grundlage dieser Technologie bildet die Forschungsarbeit von Professorin Odile Damour*, Leiterin des Laboratoire des Substituts Cutanés in Lyon (FR) und Kapazität auf dem Gebiet der biologischen Hautrekonstruktion. Eingesetzt wird ihre Technik vor allem bei Patienten mit schweren Verbrennungen, bei denen wegen der fehlenden gesunden Haut keine komplette Transplantation erfolgen kann.

    Nach drei Jahren gemeinsamer Forschung ist es JUVENA of Switzerland gelungen, die ursprüngliche Technologie von Professor Damour in eine kosmetische Formel zu integrieren. Resultat dieser einzigartigen Zusammenarbeit zwischen Kosmetik und Notfall-Medizin ist die zum Patent angemeldete SKIN NOVA TECHNOLOGY zur permanenten Unterstützung des Hauterneuerungsprozesses. Sie findet Einsatz in der neuen Hautpflegelinie JUVEDICAL in Form eines Serums, einer Tages- und Nachtcreme (ab Anfang April 2004 erhältlich).

* Auszug aus dem Publikations-Verzeichnis von Odile Damour

P15 -Berthod, F., Saintigny, G., Chretien, F., Hayek, D.,
        Collombel, C., Damour, O. Optimization of thickness, poresize
        and mechanical properties of a biomaterial designed for deep
        burn coverage. Clinical Materials 15: 259-265, 1994

P25 -Sahuc, F., Nakazawa, K., Berthod, F., Collombel C., Damour O.
        Mesenchymal-Epithelial interactions regulate gene expression of
        type VII collagen and kalinin in keratinocytes and    
        dermal-epidermal junction formation in a skin equivalent model.
        Wound Rep. Reg. 4: 93-102, 1996

P27 -Berthod, F., Sahuc, F., Hayek, D., Damour, O., Collombel, C.
        In a collagen sponge. Journal of Biomedical Materials Research  
        32: 87-93, 1996

P52 -Duplan-Perrat, F., Damour O., Montrocher, C., Peyrol, S.,
        Grenier, G., Jackob, M.P., Braye, F. Keratinocytes influence the
        maturation and organization of the elastin network in a skin
        equivalent. J. Invest. Dermatol, 2000, 114, 365-370.

Auszeichnungen

- Best Thesis award in Medical and Biological Engineering,   University Lyon 1, 1998 - Best Thesis award in Medical and Biological Engineering,   University Lyon 1, 1999 - Pierre Fabre award, best young investigator,   Cellular Pharmaco-Toxicological Society, 1999 - Chevalier de l'Ordre de la legion d'honneur, 2000

ots Originaltext: JUVENA of Switzerland
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
JUVENA of Switzerland
Public Relations
Liliane Mester
Industriestrasse 8
CH-8604 Volketswil / SCHWEIZ
Tel.      +41/1/947'82'52
E-Mail: mester.liliane@juvena.ch