SimCorp GmbH

Erweiterung der bestehenden Installation: APO-Bank nutzt SimCorp Dimension für das Depotbankgeschäft

    Bad Homburg (ots) - Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (APO-Bank), die größte deutsche genossenschaftliche Primärbank, nutzt das Investment-Management-System SimCorp Dimension jetzt auch für das Depotbankgeschäft.

    Einsatz im Eigenhandel und für das Depotbankgeschäft

    Die in Düsseldorf ansässige APO-Bank hatte sich bereits im Jahr 2000 für SimCorp Dimension entschieden. Die SimCorp Software wurde seither im Eigenhandel (Aktiv- und Passivgeschäft) sowie für die Asset Management-Mandate eingesetzt. Im Depotbankgeschäft konnte die IT-Infrastruktur nun weiter vereinheitlicht werden. Die Depotbankmandate werden jetzt mit SimCorp Dimension administriert, derzeit sind dies 58 Einzelfonds sowie 6 Master- mit 34 Subfonds.

    "Eine leistungsfähige IT-Plattform ist die Grundlage, um unseren Depotbankkunden auch in Zukunft herausragende Services anbieten zu können", erläutert Axel Schneider, der für die Handelsabwicklung zuständige Direktor des Finanzdienstleisters. "Unsere Strategie, SimCorp Dimension als Kernsystem in der Wertpapierverwaltung zu nutzen, hat sich hiermit ein weiteres Mal bewährt."

    "Depotbanken sind eine sehr interessante und wichtige Zielgruppe für uns", wie Dr. Jochen Müller, Geschäftsführer der SimCorp GmbH, betont. "Wir freuen uns, dass die APO-Bank nun auch in ihrem stark wachsenden Depotbankgeschäft auf SimCorp Dimension setzt."

    Über die Deutsche Apotheker- und Ärztebank

    Die APO-Bank ist die größte deutsche genossenschaftliche Primärbank mit einer Bilanzsumme von über 29 Mrd. Euro und mehr als 2.000 Mitarbeitern. Als Universalbank orientiert sie ihr Produktspektrum an den besonderen Erfordernissen der Heilberufsangehörigen. Aufgrund ihres speziellen Know-hows genießt sie in der Beratung einen besonders guten Ruf. Für institutionelle Kunden bietet die APO-Bank ein breites Spektrum von Depotbank-Services. Das mit SimCorp Dimension administrierte Fondsvermögen beträgt über 8 Mrd. EUR.

    Firmenprofil SimCorp:

    SimCorp ist ein weltweit führender Anbieter von Software für Finanzdienstleister. Das Kernprodukt SimCorp Dimension ist ein integriertes Investment-Management-System, das die Anforderungen von Front-, Middle- und Back-Office auf der Basis eines durchgängigen Straight-Through-Processing (STP) in einem einzigen System vereint. Damit unterscheidet sich SimCorp Dimension grundsätzlich von anderen IT-Lösungen, die aus einer Vielzahl von Einzelsystemen mit jeweils eigener Datenhaltung und Schnittstellen bestehen.

    SimCorp Dimension wird von führenden Banken, Sparkassen, Versicherungen und Kapitalanlagegesellschaften genutzt, unter anderem von der DG HYP, der Sparkassen Informatik, der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der Kreissparkasse Köln und vom Wüstenrot & Württembergische-Konzern, von Ampega, dem Investmentmanager der Talanx-Gruppe, von der Nürnberger Versicherung und der österreichischen UNIQA sowie von den Fondsgesellschaften der Deutschen Bank (DWS) und der Allianz (dit und dbi). Weltweit setzen 140 namhafte Finanzdienstleister SimCorp Dimension ein, darunter ING, Julius Bär und Nordea. Die Entwicklungsabteilung von SimCorp ist nach dem Standard CMM Level 2 zertifiziert, der insbesondere in sicherheitskritischen Branchen Verwendung findet.

    SimCorp hat seinen Sitz in Kopenhagen und beschäftigt weltweit ca. 670 Mitarbeiter. Niederlassungen befinden sich in Europa, Asien, Australien und den USA. Die SimCorp GmbH mit 120 Mitarbeitern ist zuständig für die Märkte in Deutschland, Österreich und dem deutschsprachigen Luxemburg. Sie hat ihren Sitz in Bad Homburg bei Frankfurt/Main sowie eine Niederlassung in München.

    SimCorp ist seit 2000 an der Kopenhagener Börse notiert. Das Unternehmen ist Mitglied im BVI (Bundesverband Investment und Asset Management e.V.), der VÖIG (Vereinigung österreichischer Investmentgesellschaften) sowie der ALFI (Association Luxembourgeoise des Fonds d'Investissement).

    Weitere Informationen unter www.simcorp.com.

ots Originaltext: SimCorp GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Anfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an:

SimCorp GmbH
Oliver Widmann
Tel.: +49 (0) 61 72 92 40-0 (535)
Fax:  +49 (0) 61 72 92 40-40
E-Mail: oliver.widmann@simcorp.com

Northoff.Com Public Relations Beratung
Samir Dikic
Tel.: +49 (0) 69 95 29 77 00
Fax:  +49 (0) 69 95 29 77 10
E-Mail: samir.dikic@northoff.com



Weitere Meldungen: SimCorp GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: