Alcast GmbH

Die neue kompakte Etikettiermaschine

Die neue kompakte Etikettiermaschine
EcoLine 100 Etikettiergerät
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Lachen (ots) - Alcast GmbH, die neue Firma in der Verpackungsindustrie, hat mit ihrer neuen Linie "EcoLine" eine absolute Neuheit entwickelt. Die weltweite Markteinführung der aufgrund aktueller Marktbedürfnisse entwickelter Etikettiermaschine "EcoLine 100" erfolgt am 10. Dezember 2001. Die Mitarbeiter der Alcast GmbH, welche ihren Sitz in Lachen/Schweiz hat, verfügen über hohe Sach- und Fachkompetenzen. Die Etikettiermaschine "EcoLine 100" besteht aus lediglich 16 verschiedenen Komponenten und benötigt daher zum Ein- und Anbau bei Verpackungssystemen nur gerade 600 mm2 Platz. Weniger bewegliche Teile sind gleichbedeutend mit einem deutlich geringeren Service- und Wartungsaufwand. Trotz ihrer kompakten Ausmasse wird die Etikettiermaschine "EcoLine 100" grossteils aus rostfreien Stahl- und Aluminiumelementen gefertigt, die der Maschine hohe Stabilität und Genauigkeit verleihen. Die Spendekante liegt aus praktischen Erwägungen direkt an der Grundplatte, was die Präzision beim Etikettieren deutlich verbessert. ots Originaltext: Alcast GmbH obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Frank A. Wenzinger Alcast GmbH Zürcherstrasse 10 CH-8853 Lachen Tel. +41/55/442'89'00 Fax +41/55/442'89'09 E-Mail: frank.wenzinger@alcast-gmbh.com Internet: www.ecoline-swiss.com [ 002 ]

Das könnte Sie auch interessieren: