Italiques Sàrl

Sperrfrist 1600: Prix Start-up en Technologie 2003

Sperrfrist BIS ZUM 24. SEPTEMBER 2003 / 16 UHR

Ein junger Unternehmensgründer aus dem nördlichen Waadtland erhält 150'000 Franken für den Aufbau seines Unternehmens

    Yverdon-les-Bains (ots) - Der Prix Start-Up en Technologie 2003 ist heute in Yverdon-les-Bains in Anwesenheit von Staatsrätin Jacqueline Maurer-Mayor sowie zahlreicher Persönlichkeiten aus der Waadtländer Wirtschaft und Politik an Joseph Schillaci vergeben worden. Der Preisträger 2003 erhält damit den Lohn für jahrelange Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Extrusion von Kunststoffen in Form von 150'000 Franken in bar sowie zusätzlichen Leistungen der Partnerunternehmen.

    Das von Joseph Schillaci präsentierte Projekt wurde aus den qualitativ hochstehenden fünf Finalisten aufgrund seiner perfekten Übereinstimmung mit den festgelegten Vergabekriterien ausgewählt: technische Innovation, wirtschaftliche Machbarkeit und persönliche Motivation des Projektträgers.

    Innovation in der Extrusion von Kunststoffen

    Joseph Schillaci reichte ein Projekt für revolutionäre Extrusionsköpfe ein. Die vom Preisträger entwickelten Köpfe befinden sich gegenwärtig in der Vorindustrialisierungsphase und sind für die Hersteller von Kabeln, Rohren und Profilen sowie für die Konstrukteure von Extrusionsanlagen bestimmt. Sie ermöglichen eine substantielle qualitative Verbesserung der Endprodukte. Dank einem neuartigen Verfahren für den Materialfluss sind die extrudierten Fertigprodukte wesentlich resistenter, denn sie weisen keine Schweissnähte auf. Aufgrund des geringeren Rohmaterialverbrauchs sind sie zudem auch günstiger. Die ganze Fabrikation wird durch die Verwendung des prämierten Extrusionskopfs vereinfacht und beschleunigt.

    Preisverleihung live in Yverdon-les-Bains und gleichzeitig über Internet

    Die Überreichung des Prix Start-Up en Technolgie erfolgte im Marive-Saal in Yverdon-les-Bains und konnte gleichzeitig auch über die Website des Parc Scientifique et Technologique von Yverdon-les-Bains verfolgt werden (www.y-parc.ch/startup). Nach dem offiziellen Teil der Preisverleihung unter der Leitung von Pierre Duvoisin, Präsident von Y-Parc SA, kamen die zahlreichen geladenen Gästen in den Genuss eines bemerkenswerten Referats von Pierre Brisson, Verantwortlicher des Technologie-Transfer- und Promotions-Programms der Europäischen Weltraumbehörde (ESA).

    26 Partner im Dienste der wirtschaftlichen Entwicklung

    Der Prix Start-Up en Technologie wird seit 1998 alljährlich von der Firma Y-Parc SA, der Banque Piguet & Cie SA, der Association pour le Développement du Nord Vaudois (ADNV), dem Centre d'Études et de Transferts Technologiques der Haute École Vaudoise (CeTT) sowie 22 privaten und institutionellen Partnern organisiert.

    Der Prix Start-Up en Technologie soll einen Jungunternehmer in der heiklen Übergangsphase von der Forschung zur Kommerzialisierung oder industriellen Fertigung seines Produkts unterstützen. Das Besondere des Preises liegt unter anderem im erklärten Willen der Initianten, den angehenden Unternehmer bei seinem Geschäftsaufbau zu begleiten. Deshalb setzt sich der Preis aus einem Bargeldbetrag und aus begleitenden Massnahmen (Coaching) der Partner für den Preisträger zusammen.

    Eine vollständige Dokumentation über den Prix Start-Up en Technologie 2003 einschliesslich Bilder steht auf der Website der Veranstaltung unter folgender Adresse zur Verfügung:

    www.y-parc.ch/startup/presse.html

    Ab dem 25. September können im Videoformat auch Aufnahmen von der Veranstaltung, ein Porträt des Preisträgers und das Referat von Pierre Brisson angesehen werden.

ots Originaltext: Italiques Sàrl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Parc Scientifique et Technologique
André Dutoit, Coordinateur du Prix
Rue de Galilée
CH-1400 Yverdon-les-Bains
Tel.      +41/24/423'91'11
E-Mail: quartier@y-parc.ch

Italiques Sàrl
François Mottaz
Avenue Louis-Ruchonnet 18
CH-1003 Lausanne
Tel.      +41/21/310'20'40
E-Mail: startup@italiques.ch



Weitere Meldungen: Italiques Sàrl

Das könnte Sie auch interessieren: