teamwork information management AG

teamwork gibt Rel. 4.0 des Web Content Management Systems Domisphere für den IBM-Vertrieb frei

Paderborn (ots) - Die teamwork information management AG, langjähriger IBM und Lotus Business Partner, gibt das Release 4.0 ihres Web Content Management Systems Domisphere für den IBM-Vertrieb frei. Seit Vermarktungsbeginn des aktuellen Releases 3.5 im Jahr 2000 ist Domisphere bei ca. 50 Kunden im In- und Ausland installiert worden. Domisphere wird neben dem eigenen Vertrieb von teamwork auch von IBM bei ausgewählten Kunden unterstützt. teamwork hatte im vergangenen Jahr mit IBM eine entsprechende Vereinbarung zur Vermarktung von Domisphere in Central Europe (Deutschland, Österreich, Schweiz) abgeschlossen. "Damit werden wir unsere Partnerschaft mit IBM weiter intensivieren", meint teamwork-Vorstand Heinz Ikenmeyer. Mit dem Web Content Management System Domisphere bietet teamwork seinen Kunden die Möglichkeit, ihren Web-Auftritt aufzubauen, zu betreuen und ihre Inhalte zeitnah zu aktualisieren, ohne dass spezielles Internet-Know-how vorhanden sein muss. Mit der Freigabe der neuen Version bietet Domisphere den Kunden erweiterte Funktionalitäten, darunter die volle Webfähigkeit des Produktes, die es dem Nutzer ermöglicht, sowohl über Web Browser als auch über Lotus Notes Clients mit Domisphere zu arbeiten. Für international ausgerichtete Kunden bietet die erweiterte Mehrsprachigkeit die Möglichkeit, Inhalte in unterschiedlichen Sprachen für die gleiche Website zu erstellen. Ein wichtiger Faktor für die zukünftige Vermarktung ist die ASP-Fähigkeit (Application Service Providing) des neuen Releases. Damit kann Domisphere über das Internet von Application Service Providern angeboten werden. Als erstes Web Content Management System bietet Domisphere eine selbstkonfigurierbare Benutzeroberfläche (Cus-tomizing des Web-Interfaces) und ist dadurch besonders für den ASP-Einsatz geeignet. Domisphere läuft jetzt erstmalig auch auf den Servern der Produktfamilie AS/400 der IBM. Als nächster Entwicklungsschritt ist die Integration von IBM WebSphere in Domisphere geplant, die im ersten Halbjahr 2002 erfolgen wird. Das Leistungsangebot von IBM WebSphere kann mit einem Lotus Domino-basierten Web Content Management System erheblich ergänzt werden. Basis dafür ist die Integration der Plattform Lotus Domino in IBM WebSphere, die in dem neuen Release Rnext von Domino im Vordergrund steht. ots Originaltext: teamwork information management AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: teamwork information management AG Dr. Sabine Brummel Tel. +49-5251-52-01-145 E-Mail: sbrummel@teamwork.de [ 009 ]

Das könnte Sie auch interessieren: