Coop Allgemeine Versicherung AG

10 Jahre Coop Versicherung

    Wallisellen (ots) - Am 7. Juli 1994 wurde die Coop Versicherungsgesellschaft in Wallisellen gegründet, weil man von der auf 1996 angekündigte Deregulierung im Autoversicherungsmarkt profitieren wollte. Die erste Zeit war schwierig, aber seit dem Jahr 2001 konnte das Wachstum massgeblich beschleunigt werden. Im Jahre 2003 erzielte die heutige Coop Allgemeine Versicherung AG ein Prämienplus von 70 Prozent.

    Mit Blick auf die Deregulierung des Autoversicherungsgeschäfts wurde 1994 die damalige Coop Tele als Aktiengesellschaft von der Coop Leben und einigen Gewerkschaften gegründet. Schon bald zeigte sich, dass die Entwicklung im Schweizer Markt nicht gleich dynamisch erfolgte wie zum Beispiel in England. Ende der 90er-Jahre wurde die Idee des reinen Telefonversicherers fallen gelassen und die Marktbearbeitung in Richtung Multi-Channel-Strategie geändert. Dieser Entscheid erwies sich als richtig. In den kommenden Jahren entwickelte sich das Unternehmen erfreulich. Die Zuwachsraten lagen immer zwischen 15 und 25 Prozent, 2003 sogar bei  70 Prozent

    In den Jahren 2000/2001 wurde die Muttergesellschaft Coop Leben - zwischenzeitlich hundertprozentige Eigentümerin der Coop Allgemeine Versicherung AG - durch die National Versicherung übernommen und anschliessend mit der National Leben fusioniert. Seit dem 1. Januar 2002 gehört die Coop Allgemeine zu hundert Prozent zur National-Gruppe. Die Coop Versicherung hat den Auftrag, alternative Vertriebsmodelle auf- und auszubauen. Dazu gehören adressierter Direktwerbung (Mailings) sowie das Internet.

    Auf dem Höhepunkt der "Dotcom-Euphorie" investierte man ausschliesslich in Gebiete, die den Kunden und Interessenten einen Mehrwert garantierten. Trotz der vorsichtigen Investitionspolitik im Bereich der neuen Medien verzeichnet die Coop Versicherung bei Neuabschlüssen einen Internetanteil von ca. 30 Prozent Gleichzeitig konnte der Ertrag aus Mailingaktionen innerhalb von drei Jahren verdreifacht werden. Dies war durch den gezielten Einsatz modernster Analysemethoden möglich. Dank der stetigen Verbesserung der internen Abläufe ist die Coop Versicherung heute in der Lage, mit dem gleichen Personalbestand wie vor fünf Jahren, ein Vielfaches an Dienstleistungsprozessen abzuwickeln.

    Kundenfreundliche Produkte

    Die Produkte der Coop Versicherung bieten Vorteile, die in der Versicherungsbranche - wenn überhaupt - erst in den kommenden Jahren realisiert werden. Die wichtigsten Elemente sind die Einjahresverträge  mit nur einem Monat statt drei Monaten Kündigungsfrist und die Prämienrückerstattung bei Risikowegfall. Beides Postulate, die von Konsumentenorganisationen seit Jahren gefordert werden.

    Die Basis für die Prämienberechnung bilden ausgeklügelte Bewertungssysteme, die es erlauben, jede einzelne Prämie sinnvoll auf die Risikosituation abzustimmen. Unabhängige Vergleiche zeigen immer wieder, dass die Coop Versicherung in den von ihr anvisierten Kernzielgruppen zu den interessantesten Anbietern gehört. Dies ist mit ein Grund, dass in den vergangenen zehn Jahren nur ein einziges Mal eine generelle Prämienanpassung nötig war.

    Das Wachstum erfolgt ausschliesslich aus eigener Kraft. Dazu verhilft unter anderem der Einsatz der Supercard, dem Kundenbindungsprogramm der Coop. Die Affinität zur Marke Coop und damit die Wertschätzung der Konsumentinnen und Konsumenten ist sehr hoch.  Die Coop Versicherung bietet als einzige Gesellschaft in der Schweiz Superpunkte an. Dieser Wettbewerbsvorteil wird entsprechend stark herausgestrichen.

    Nachdem man sich in den vergangenen Jahren auf die eigenen Produkte konzentriert hat, will die Coop Versicherung ihr Angebot in Zukunft ausbauen. Ziel ist es, dass der private Haushalt die häufigsten Versicherungsbedürfnisse abdecken kann. Dazu werden Partner ausgewählt, die in ihren Bereichen marktführend sind. Die Lancierung einer Rechtschutzversicherung von der Coop Rechtsschutz und eines Vorsorgeprodukts der National Leben war ein erster Schritt. Bald werden weitere Partner dazu kommen. Diese  "Handelsprodukte" enthalten soweit als möglich coop-spezifische Leistungen (Jahresverträge, Superpunkte) eingebaut, die den Kundinnen und Kunden echte Vorteile bieten.

    Weitere Informationen und Grafiken zur "Verdiente Prämien" sowie "Marksteine von Coop Versicherung" durch

ots Originaltext: Coop Versicherung
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Claudia Giorgetti
Leiterin Marktmanagement
Tel.      +41/1/389'38'34
E-Mail: Claudia.giorgetti@cvg.ch



Weitere Meldungen: Coop Allgemeine Versicherung AG

Das könnte Sie auch interessieren: