Vivacon AG

euro adhoc: Vivacon AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
VIVACON AG steigert in Q2 2007 Konzerngewinn um 80% auf EUR 11,7 Mio.

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht 13.08.2007 Köln, 13. August 2007. Die VIVACON AG (ISIN DE0006048911) verkaufte im zweiten Quartal insgesamt 6.362 Wohn- und Geschäftseinheiten (Q2 2006: 2.504) und erhöhte dadurch das Verkaufsvolumen der beurkundeten Einheiten um 128% auf EUR 262,6 Mio. (Q2 2006: EUR 115,2 Mio.). Im Gegensatz zum Vorjahr wurden alle Portfoliotransaktionen in 2007 als »Share-Deal«-Transaktionen abgewickelt, bei denen lediglich die Marge als Umsatz erfasst wird. Daher lag der Umsatz im zweiten Quartal 2007 mit EUR 33,0 Mio. unter dem Vorjahreswert von EUR 39,3 Mio. Der Ergebnisbeitrag wird prinzipiell von der unterschiedlichen buchhalterischen Behandlung von Portfoliotransaktionen in Abhängigkeit der rechtlichen Strukturierung nicht berührt. Dies verdeutlicht sich in den Ertragszahlen, denn trotz des Umsatzrückgangs verbesserte sich das EBIT auf EUR 12,7 Mio. im zweiten Quartal 2007 (Q2 2006: EUR 11,3 Mio.). Das Vorsteuerergebnis erhöhte sich um 65% auf EUR 15,0 Mio. im zweiten Quartal 2007 (Q2 2006: 9,1 Mio.) und der Konzerngewinn erreichte EUR 11,7 Mio. gegenüber EUR 6,5 Mio. in Q2 2006, was einer Steigerung von 80% entspricht. Das unverwässerte Ergebnis pro Aktie beträgt im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2007 EUR 0,60 gegenüber EUR 0,34 im Vorjahreszeitraum. Zum 30. Juni 2007 belief sich der Auftragsbestand auf EUR 122,9 Mio. gegenüber EUR 79,4 Mio. (+55%) zum 30. Juni 2006. Aufgrund des ebenfalls positiven ersten Quartals entwickelte sich das Halbjahresergebnis der VIVACON AG entsprechend erfreulich. Die Anzahl der verkauften Wohn- und Geschäftseinheiten betrug 7.468 Einheiten (H1 2006: 2.546 Einheiten). Das Verkaufsvolumen der beurkundeten Einheiten stieg um 158% auf EUR 328,4 Mio. (H1 2006: EUR 127,1 Mio.) und der Umsatz erreichte EUR 57,5 Mio. nach EUR 48,7 Mio. in H1 2006. Der EBIT verbesserte sich um 91% auf EUR 18,9 Mio. (H1 2006: EUR 9,9 Mio.), das Vorsteuerergebnis um 315% auf EUR 21,6 Mio. (H1 2006: EUR 5,2 Mio.) und der Konzerngewinn stieg im H1 2007 um 295% auf EUR 15,0 Mio. gegenüber EUR 3,8 Mio. in H1 2006. Das unverwässerte Ergebnis pro Aktie belief sich auf EUR 0,77 nach EUR 0,20 im selben Zeitraum des Vorjahres. Aktuell beträgt der gesamte Immobilienbestand der VIVACON AG mehr als 8.500 Wohneinheiten. Der Vorstand bekräftigt seine kommunizierte Jahresplanung von einem Konzerngewinn in Höhe von EUR 54-58 Mio. sowie einem Gewinn pro Aktie von 2,80 - 3,00 EUR. Cautionary note with regard to forward-looking statements This document contains forward-looking statements and statements of future expectations that reflect management's current views and assumptions with respect to future events. Such statements are subject to known and unknown risks and uncertainties that could cause actual results, performance or events to differ materially from those expressed or implied and that are beyond Vivacon AG's ability to control or estimate precisely. In addition to statements which are forward-looking by reason of context, the words 'may, will, should, expects, plans, intends, anticipates, believes, estimates, predicts, potential, or continue' and similar expressions in the German or English language identify forward-looking statements. Actual results, performance or events may differ materially from those statements. Vivacon AG does not assume any obligation and does not intend to update any forward-looking statements to reflect events or circumstances after the date of these materials. Ende der Mitteilung euro adhoc 13.08.2007 07:23:11 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Vivacon AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Für weitere Information: Sven Annutsch Leiter Investor Relations & Corporate Finance Tel: + 49 221 130 5621 630 Sven.Annutsch@vivacon.de Branche: Immobilien ISIN: DE0006048911 WKN: 604891 Index: CDAX, SDAX, Prime All Share, Classic All Share Börsen: Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse München / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: