Vivacon AG

VIVACON AG und FinanceScout24 vereinbaren exklusive Partnerschaft

    Köln (ots) -

    - Deutschlands größtes unabhängiges Finanzportal mit persönlicher
        Finanzberatung vor Ort vertreibt das Angebot des
        Immobilien-Spezialisten

    - VIVACON ist Marktführer für Immobilien im Erbbaurecht - bis zu
        75 % Abschreibung in zwölf Jahren bei denkmalgeschützten
        Objekten möglich

    - Bequemer Internet-Kalkulationsrechner zeigt individuelles
        Sparpotenzial
    
    Der Immobilienspezialist VIVACON AG (ISIN 000604 8911) hat mit der
FinanceScout24 AG, Deutschlands größtem unabhängigen Finanzportal im
Internet mit bundesweiter Finanzberatung vor Ort, eine exklusive
Kooperation geschlossen.

    Das Angebot von VIVACON, Marktführer für Immobilien im Erbbaurecht, wird ab 1. Juli durch FinanceScout24 im Internet auf www.financescout24.de sowie persönlich durch die bundesweit rund 200 Finanzberater und durch die rund 3.000 angeschlossenen Makler vertrieben. Interessierte Anleger können mit dem neuen Online-Angebot per Kalkulationsrechner das individuelle Steuersparpotenzial ermitteln. Die Kooperation soll später auf weitere Immobilienangebote der VIVACON AG ausgedehnt werden.

    Marc Leffin, Vorstandsvorsitzender der VIVACON AG: "Die Kooperation mit dem größten unabhängigen Finanzportal Deutschlands - einschließlich der dynamischen Finanzberatung vor Ort - bedeutet für uns einen wichtigen strategischen Schritt: Es ist der Einstieg der VIVACON AG in die Online-Vermarktung ihrer Denkmalschutz-Immobilien." Nach den Kürzungen von Steuervorteilen in anderen Bereichen wie Medienfonds und Schiffsfonds stellt der Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie laut Leffin "die letzte Möglichkeit dar, in wesentlichem Umfang Geld vom Staat zurück zu erhalten".

    Die VIVACON AG ist mit bislang 4500 denkmalgeschützten Wohnungen im Erbbaurecht Marktführer in diesem Segment. "Bei einem Markt für Wohnimmobilien von insgesamt 250 Mrd. Euro ist auch unser Spezialgebiet ein Milliardenmarkt, der gerade erst entsteht", so Leffin.

    Horst Kesselkaul, Vorstand der FinanceScout24 AG, ergänzt: "Wir freuen uns, das bewährte und hoch lukrative Konzept der VIVACON AG nun auch über unser reichweitenstarkes Portal einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen zu können. Die Synergien erwachsen gerade aus der Kombination des bewährten Erbbaurecht-Anlagemodells der VIVACON AG in Verbindung mit der komfortablen Steuerspar-Kalkulation des Optimierungsrechners von FinanceScout24".

    Denkmalschutz + Erbbauchrecht: Steuern sparen mit Immobilien

    Immobilien erwerben, Steuern sparen und für das Alter vorsorgen - das bieten die Modelle der VIVACON AG auf einen Schlag. Bis zu 75 Prozent der Kosten bei einer denkmalgeschützten Immobilie in einem Zeitraum von 12 Jahren sind von der Steuer absetzbar. "Bei denkmalgeschützten Objekten 'bezahlt' die Steuerersparnis die Immobilie des Anlegers in einem wesentlichen Umfang", so Marc Leffin.

    Zusätzlich ermöglicht der Immobilienbesitz im Erbbaurecht günstigere Kaufpreise, die deutlich unter denen eines herkömmlichen Objektkaufes liegen. Denn die Immobilie ist rechtlich von Grund und Boden getrennt. Daher kauft der Erwerber eine Wohnung oder ein Haus ohne das dazu gehörige Grundstück. Somit wird auch die steuerliche Abschreibungsgrundlage erhöht, weil das nicht Abschreibungsfähige Grundstück entfällt und nun 100 Prozent der Anschaffungskosten dem Objekt zuzurechnen sind.  An Stelle des Grundstückspreises zahlt der Käufer einen niedrigen Erbbauzins für die Nutzung des Grundstücks. "Die Erbbauzinsen liegen unterhalb der langfristigen Hypothekenzinsen", erklärt Marc Leffin. Die Folge: Der Objektkauf wird deutlich günstiger und so für eine breite Käuferschicht erschwinglich. Das Wohneigentum ist vererbbar, übertragbar und somit fungibel wie eine Immobilie inklusive Grundstück.

    Das individuelle Sparpotenzial lässt sich für jedermann ab 1. Juli mit dem speziellen Vergleichs- und Optimierungsrechner von FinanceScout24 im Portalbereich "Steuern sparen" ermitteln. Zunächst muss der Interessent sich selbst einer von drei Anleger-Typen (Einsteiger, leitender Angestellter, Familie) zuordnen. Danach können diverse Finanzierungs- und Steuersparoptionen durchgerechnet werden.

  "Der eigens für die Kooperation mit der VIVACON AG programmierte Steuersparrechner macht das noch relativ unbekannte Thema Erbbaurecht transparent und ermöglicht eine bequeme Kalkulation", so Horst Kesselkaul von der FinanceScout24 AG.

  Nach aktuellen Erhebungen setzen 65,3 Prozent der Deutschen zwischen 14 und 69 Jahren - und damit die große Mehrheit - auf Wohnimmobilien als Altersvorsorge.

    Über VIVACON AG

    VIVACON - der Spezialist für Erbbaurecht in Deutschland.

    Der Wunsch nach den "eigenen vier Wänden", die VIVACON AG macht ihn bezahlbar. Hierzu wendet das Unternehmen ein einfaches, traditionsreiches und äußerst erfolgreiches Konzept an. Die VIVACON AG erwirbt und modernisiert Wohnungen und verkauft sie dann im Erbbaurecht. Die Preise reduzieren sich dadurch um die anteiligen Grundstückskosten. Ein Konzept, von dem alle Beteiligten profitieren.

    VIVACON - Exklusivanbieter von Philippe Starck Designwohungen.

    Mit der Gründung der Tochtergesellschaft "YOO Deutschland GmbH" erschließt die VIVACON AG als Erster den deutschen Markt für Wohnraum mit exklusivem Markenimage - entworfen von einem der besten Designer der Welt: Philippe Starck. Der französische Star Designer verwandelt die architektonischen Gegebenheiten und Stimmungen der Objekte in den Szenevierteln der deutschen Metropolen in ein Wohnumfeld von einzigartiger Atmosphäre. Ausschließlich die YOO Deutschland GmbH plant und realisiert die weltweit erfolgreichen Philippe-Starck-Objekte in Deutschland.

  VIVACON - Erster Anbieter von Wohnungsprivatisierungsfonds

    Über ihre 100%ige Tochter German Real Estate Opportunities bietet die VIVACON AG den ersten Deutschen Wohnungsprivatisierungs Fonds "DWF 1" an. Damit ist es nun auch Privatinvestoren möglich, sich an einem ausgewählten Wohnungsprojekt zu beteiligen. Mit der doppelten Ertragsstrategie profitieren die Kunden sowohl von den Mieteinnahmen als auch von den Erträgen der Privatisierung.

    Über FinanceScout24

      Die FinanceScout24 AG betreibt das größte unabhängige Finanz- und
Versicherungsvergleichsportal im deutschen Internet mit persönlicher
Beratung vor Ort. Die Nutzer können kostenlos Versicherungen,
Altersvorsorgen, Baufinanzierungen, Ratenkredite und
Geldanlageprodukte vergleichen, Beratung anfordern und Verträge
abschließen. 2004 wurden rund 1.400.000 Beratungsanfragen von Kunden
verzeichnet. Horst Kesselkaul und Detlef Marsch bilden den Vorstand
der FinanceScout24 AG.

    FinanceScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote monatlich rund 6 Millionen Menschen nutzen. Scout24 erleichtert seinen Kunden das Finden oder Anbieten von Produkten, Services und Kontakten und spart ihnen damit Zeit und Geld. Neben FinanceScout24 zählen AutoScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24 zur Scout24-Gruppe. Scout24 ist Teil des T-Online Konzerns.


ots Originaltext: Vivacon AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Kontakt:
VIVACON AG
Leiter Investor Relations
Lars Schriewer
Bayenthalgürtel 4
50968 Köln
Tel: + 49 221 / 93 761 26
Fax: + 49 221 / 93 761 135
ir@vivacon.de

Daniel Görs
Presse
FinanceScout24 AG
Steinstr. 7

D-20095 Hamburg

Phone    +49 40 307 07-221
Fax        +49 40 307 07-108
E-Mail  daniel.goers@financescout24.de



Weitere Meldungen: Vivacon AG

Das könnte Sie auch interessieren: